Fritzbox

Zeitlich beschränkten WLAN-Gastzugang aktivieren

Dienstag den 04.12.2012 um 09:23 Uhr

von Christian Löbering

Bildergalerie öffnen Sicherheit, WLAN-Gastzugang, Fritzbox
© iStockphoto.com/Mzagajewska
Haben Sie mal wieder Gäste zu Besuch, die sich mit dem eigenen Notebook, Tablet oder Smartphone in Ihr WLAN einwählen möchten? Statt Ihre persönlichen Zugangsdaten herauszugeben, was mit Sicherheitsrisiken verbunden wäre, haben Fritzbox-Nutzer die Alternative einen Gastzugang zu aktivieren.
Wenn Ihr Besuch mit dem eigenen Computer bei Ihnen ins Internet möchte, dann müssen Sie ihm dafür nicht Ihren privaten WLAN-Schlüssel geben, wenn Sie eine Fritzbox nutzen.


Stattdessen können Sie einen zeitlich beschränkten Gastzugang aktivieren. Klicken Sie dazu auf der Fritzbox-Oberfläche auf „Inhalt ➞ Gastzugang“, setzen einen Haken vor „Gastzugang aktiv“, wählen eine Dauer, nach der er wieder deaktiviert werden soll, vergeben einen WLAN-Schlüssel und klicken auf „Übernehmen“. Nun kann sich Ihr Besuch mit Ihrem Gastschlüssel anmelden. Einen Zugriff auf NAS, Drucker und andere Geräte in Ihrem normalen Heimnetz erhält Ihr Besuch dadurch aber nicht.

Dienstag den 04.12.2012 um 09:23 Uhr

von Christian Löbering

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1504003