27.07.2012, 13:25

Heinrich Puju

Bequemer surfen

Auto-Vervollständigung von Firefox korrigieren

Firefox füllt Formulare oft auch mit veralteten Eingaben aus. So ändern Sie diese.

Einmal vertippt, auf ewig gespeichert: Firefox merkt sich Ihre Formulareingaben und ergänzt diese automatisch, egal ob korrekt oder nicht. So ändern Sie diese bei Fehlern.
In seinen Datenbanken speichert Firefox viele Informationen, die während des Surfens automatisch erfasst werden. Dazu gehören auch die Daten, die in Felder von Internetformularen eingetragen werden. Diese Formulardatenbank ist praktisch, hilft der Firefox doch auf dieser Basis später beim Ausfüllen von Formularen. Nachteil: Auch Eingaben, die eigentlich nicht auf dem PC gespeichert werden sollten, inzwischen veraltet sind oder Tippfehler enthalten, tauchen so beharrlich wieder auf. Aber die Datensätze der Formulardatenbank des Firefox lassen sich gezielt ändern.
Sqlite Manager starten: Um die Datenbanken des Firefox zu bearbeiten, installieren Sie den Sqlite Manager aus dem Internet. Beim Neustart des Firefox wird die Erweiterung installiert. Im laufenden Firefox starten Sie den Sqlite Manager, indem Sie die Alt-Taste drücken und in der dann erscheinenden Menüleiste auf „Extras ➞ SQLite-Manager“ klicken. Sollten Sie noch die alte Firefox-Version 3 einsetzen – was aus Sicherheitsgründen fahrlässig wäre, brauchen Sie die Alt-Taste nicht zu drücken, da das Menü „Extras“ in der Menüleiste bereits angezeigt wird.
Datenbank öffnen: Nachdem der Sqlite Manager gestartet ist, wählen Sie die Datenbank, deren Datensätze Sie bearbeiten möchten. Um an die automatischen Formulareinträge zu kommen, klicken Sie ins Feld „Verzeichnis“ und wählen aus der Liste „formhistory.sqlite“. Klicken Sie auf „Los“, um die Datenbank zu öffnen. Nach einem Klick auf „moz_formhistory“ links in der Navigationsspalte erscheinen rechts daneben die Datensätze, in denen die Vorgaben für die automatische Ausfüllhilfe gespeichert sind. In der Spalte „timesUsed“ sehen Sie auf einen Blick, wie oft ein Eintrag bereits verwendet wurde.
Datensatz suchen: Sie können die Datenbank durchsuchen, indem Sie auf die Schaltfläche „Suchen“ klicken und dann die Felder des Suchformulars ausfüllen. Um beispielsweise eine falsche Schreibweise zu finden, die in der Formulardatenbank gespeichert ist, klicken Sie ins Eingabefeld der Zeile „value (TEXT)“ und tippen den Begriff so ein, wie er fälschlicherweise gesichert wurde. Wenn Sie im Feld rechts daneben als Operator das Gleichheitszeichen lassen, muss der Ausdruck, den Sie eingeben, mit dem gesuchten Begriff identisch sein. Damit nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird, klicken Sie in das Operationsfeld und wählen den Eintrag „LIKE“.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie auch nur einen Teil des gesuchten Ausdrucks eingeben und dann in der Liste der Operatoren auf „contains“ klicken. Mit dieser Einstellung findet der Sqlite Manager etwa nach der Eingabe des @-Zeichens als Suchtext alle gespeicherten E-Mail-Adressen. Um die Suche zu starten, klicken Sie nach der Eingabe von Operator und Suchbegriff auf „OK“. Anschließend werden alle Datensätze angezeigt, auf die das Suchkriterium zutrifft.
Daten bearbeiten: Um einen Datensatz komplett zu entfernen, klicken Sie die Zeile des Eintrags mit der rechten Maustaste an und im dann erscheinenden Menü auf „Ausgewählte löschen“. Sie können aber auch den Datensatz behalten und lediglich eine falsche Schreibweise korrigieren. Dazu klicken Sie den Datensatz doppelt an. Im dann erscheinenden Fenster markieren Sie den falschen Eintrag mit einem Mausklick, überschreiben ihn wie gewünscht und klicken dann auf „OK“. Im nächsten Fenster müssen Sie die beabsichtigte Änderung noch einmal mit „OK“ bestätigen. Nach erfolgter Änderung schließen Sie das Eingabefenster mit einem Mausklick auf „Abbrechen“. Die Modifikation ist ohne Firefox-Neustart sofort aktiv. Sie können dann weitere Datensätze bearbeiten oder den Sqlite Manager mit Mausklicks auf „Datenbank ➞ Beenden“ schließen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1220277
Content Management by InterRed