689097

Rechtschreibprüfung in Formularen

19.11.2007 | 11:21 Uhr |

Ab Version 2 besitzt Firefox eine Rechtschreibprüfung. Sie verwenden sie in Formularfeldern, etwa für Blogs, Foren oder Web-Mailer. Damit sie funktioniert, muss mindestens ein Wörterbuch installiert sein. Das ist im deutschsprachigen Firefox standardmäßig nicht der Fall, so dass sie zunächst abgeschaltet ist.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Lösung:

Sie aktivieren die Rechtschreibprüfung, indem Sie in einem beliebigen Formularfeld mit der rechten Maustaste das Kontextmenü aufrufen. Dort finden Sie den Punkt „Wörterbücher hinzufügen“. Er führt Sie auf eine Web-Seite, von der aus Sie eines oder mehrere Wörterbücher installieren können. Das tun Sie über den Link „Install“ hinter dem jeweiligen Eintrag – das Wörterbuch wird als Erweiterung eingerichtet und steht nach einem Neustart von Firefox zur Verfügung. In mehrzeiligen Formularfeldern ist die Rechtschreibprüfung danach standardmäßig eingeschaltet. Wie in einer Textverarbeitung werden nicht erkannte Wörter rot unterstrichen. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf ein solches Wort klicken, finden Sie im Kontextmenü Korrekturvorschläge sowie die Möglichkeit, es ins Benutzerwörterbuch aufzunehmen.

Über das Kontextmenü eines Formularfeldes können Sie die Firefox-Vorgaben jeweils umschalten: Es enthält die Option „Rechtschreibung in diesem Feld prüfen“, die Sie für einzeilige Formularfelder ein oder für mehrzeilige fallweise ausschalten können. Wollen Sie die Rechtschreibprüfung nur ab und zu verwenden, können Sie sie unter „Extras, Einstellungen, Erweitert, Allgemein“ auch abschalten. Sie ist dann trotzdem über diesen Kontextmenüpunkt für ein einzelnes Formularfeld jeweils aktivierbar.

Das Benutzerwörterbuch finden Sie in Ihrem Firefox-Profil. Die Datei trägt den Namen „persdict.dat“. Es handelt sich um eine normale Textdatei, die Sie mit dem Windows-Editor bearbeiten können, etwa um versehentlich aufgenommene Wörter wieder zu löschen. Wenn die Datei nicht vorhanden ist, haben Sie dem Benutzerwörterbuch bis dato noch nichts hinzugefügt Wenn Sie mehrere Sprachen verwenden, benötigen Sie für die Rechtschreibprüfung das jeweilige Wörterbuch.

Auch dieses können Sie per Kontextmenü umschalten. Wenn Sie außerdem wollen, dass Firefox sich merkt, in welcher Sprache Sie wo schreiben, installieren Sie die :Erweiterung Dictionary Autoswitcher . Sie stellt, wenn Sie eine Site wieder betreten, das dort zuletzt verwendete Wörterbuch automatisch wieder ein. Das Benutzerwörterbuch gibt es allerdings nur für alle Sprachen gemeinsam – nach Sprachen getrennte eigene Wörtersammlungen kennt die Rechtschreibprüfung nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
689097