690298

Anmelden auf Web- Seiten noch sicherer

22.11.2007 | 11:20 Uhr |

Der integrierte Passwort-Manager von Firefox speichert Websites und die zugehörigen Passwörter, um sie bei Bedarf automatisch zu übermitteln. Unter „Extras, Einstellungen, Sicherheit“ können (und sollten) Sie dabei unbedingt ein Master- Passwort benutzen. Mit einem Tool lässt sich die Sicherheit noch weiter steigern. Wir zeigen, wie es funktioniert.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Lösung:

Die Erweiterung :Secure Login prüft, ob die Login-Daten wirklich an die Site gesendet werden, von der das Formular stammt. Das tut Firefox zwar im Prinzip auch, doch gab es in der Vergangenheit Sicherheitslücken, die den Browser anfällig für Cross-Site-Scripting machten.

In den Einstellungen der Erweiterung können Sie festlegen, dass auf Login-Seiten Javascript temporär abgeschaltet wird. Bei der Anmeldung ohne Javascript werden die Login-Daten nicht in Felder eingetragen, und das Formular wird nicht abgeschickt. Die Daten werden auf einem anderen Weg direkt an die Seite übermittelt. Damit sind Sie selbst gegen künftige Sicherheitslücken gewappnet, die mit Javascript oder Formularfeldern zu tun haben – zum Beispiel kann bösartiger Javascript- Code keinen Text aus den Formularfeldern auslesen.

Über das Kontextmenü können Sie auch Ausnahmen festlegen: Bei manchen Web-Seiten geschieht die Anmeldung auf Basis von Javascript, so dass es bei diesen eingeschaltet bleiben muss. Secure Login umrandet Felder für Benutzernamen und Passwort orange und kann Sie außerdem durch einen Sound darauf aufmerksam machen, wenn Sie zu einer Login-Seite gelangen.

Die Felder werden – anders als mit dem normalen Passwort- Manager – nicht automatisch ausgefüllt, stattdessen melden Sie sich mit dem Tastaturkürzel <Alt>-<N> an. Es lässt sich über die Einstellungen der Erweiterung ändern. Neben verbesserter Sicherheit bietet Secure Login auch mehr Komfort: An Ihre gespeicherten Passwörter sowie an die Liste der Ausnahme-Websites, für die Sie keine Passwörter speichern lassen, kommen Sie über das Kontextmenü der Erweiterung schneller heran als mit dem Konfigurationsdialog von Firefox.

0 Kommentare zu diesem Artikel
690298