714562

Tab-Vorschau unter Windows 7 einschalten

11.06.2010 | 11:00 Uhr |

Wenn Sie unter Windows 7 mit dem Mauszeiger über das Symbol des Internet Explorer 8 in der Taskleiste fahren, wird für jede geöffnete Internetseite ein Vorschaufenster eingeblendet. Auch Firefox 3 enthält eine solche Vorschaumöglichkeit. Doch diese ist deaktiviert.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Viele Programme nutzen bereits die neuen Möglichkeiten von Windows 7.Wenn Sie beispielsweise mit dem Mauszeiger über das Symbol des Internet Explorer 8 in der Taskleiste fahren, wird für jede geöffnete Internetseite ein Vorschaufenster eingeblendet. Ein Klick darauf bringt die Seite im Internet Explorer in den Vordergrund.

Auch Firefox 3.6 enthält eine solche Vorschaumöglichkeit. Doch diese ist deaktiviert, denn die Entwickler stufen die neue Funktion als noch nicht ausgereift ein. In der Tat ist zu beobachten, dass die Vorschau nicht immer richtig funktioniert, etwa wenn ein Tab gerade ein Video zeigt. Andere Nebenwirkungen treten aber nicht auf. Um die Vorschaumöglichkeit zu aktivieren, gehen Sie so vor:

Schritt 1: Geben Sie in der Adresszeile von Firefox 3.6 den Befehl "about:config" ein und drücken Sie [Enter]. Klicken Sie gegebenenfalls auf die Schaltfläche „Ich werde vorsichtig sein, versprochen!“.

Schritt 2: Tippen Sie hinter „Filter“ "browser.taskbar.previews.enable" ein, oder navigieren Sie per Maus zu dieser Zeile in der alphabetischen Liste. Standardmäßig steht in der Spalte „Wert“ der Eintrag „false“, die Vorschaufunktion ist damit deaktiviert.

Schritt 3: Klicken Sie doppelt auf diese Zeile. Anschließend steht in der „Wert“-Spalte „true“. Schließen Sie das Fenster „about:config“.

Hintergrundinfo about:config: Firefox besitzt für die Profi-Einstellungen einen speziellen Editor. Sie erreichen ihn durch Eingabe von about:config in die Firefox-Adresszeile und Druck auf die [Enter]-Taste. Vor dem Einstellfenster erscheint meist noch eine Warnung. Dort müssen Sie die Schaltfläche „Ich werde vorsichtig sein, versprochen!“ anklicken. Im Einstellungsfenster finden Sie über hundert Möglichkeiten, um Firefox optimal an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Die Änderungen werden sofort übernommen. Ein extra Neustart des Internet- Zugriffsprogramms ist nach der Anpassung also nicht nötig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
714562