1951528

Filme unter Win 8 mit Bordmitteln schneiden

30.06.2014 | 14:34 Uhr |

Mit Movie Maker bietet Microsoft ein nützliches Tool, mit dem Sie Videos bearbeiten und schneiden können. In diesem Tipp erklären wir Ihnen, wie es funktioniert.

Dieses Programm brauchen Sie: Microsoft Movie Maker , gratis, für Windows 7 und 8

Microsoft bietet bereits seit einigen Jahren den Movie Maker als kostenloses Zusatzprogramm für Videobearbeitung an. Die Software ist allerdings nicht im Standardlieferumfang enthalten, sondern wird im Nachgang als Bestandteil der Windows Essentials 2012 installiert.

Das Programm ist intuitiv zu bedienen: Ziehen Sie im ersten Schritt die Videos in den Arbeitsbereich, die Sie schneiden oder aneinanderfügen möchten. Markieren Sie anschließend das erste Video und wechseln Sie in das Menü „Bearbeiten“. An dieser Stelle stehen Ihnen grundlegende Schnittfunktionen zur Verfügung.

Neben dem einfachen Schnitt erlaubt das Programm können Sie auch Titel oder Abspann hinzufügen sowie Übergänge einsetzen, falls Sie mehrere Videos kombinieren möchten. Microsoft bietet Ihnen verschiedene Lernfilme zum Thema „Movie Maker“ auf seiner Website an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1951528