Facebook

Fans für die Facebook-Fanseite gewinnen

Montag, 30.01.2012 | 10:05 von Christian Löbering
© facebook.com
Die erste Hürde ist genommen, aber 25 Fans reichen als Zielgruppe für Ihr Projekt in der Regel nicht aus. Das nächste Ziel sind 100 Fans, und die sind schon deutlich schwieriger zu bekommen.
Regelmäßig aktualisieren: Das Wichtigste sind natürlich die Inhalte – einerseits, damit Ihre Fans bei der Stange bleiben, andererseits, damit Freunde von Fans auf Ihre Seite aufmerksam werden. Kümmern Sie sich um Ihre Seite, veröffentlichen Sie neue Meldungen, Bilder, Videos, Links. Wenn Sie ein Youtube-Video auf Ihrer Fanseite veröffentlichen wollen, dann öffnen Sie das Video, klicken dort auf „Share“ und auf das Facebook-Symbol.

Im dann erscheinenden Fenster wählen Sie aus der Ausklappliste neben „An deiner eigenen Pinnwand“ den Eintrag „Auf deiner Seite“ und darunter Ihre Seite. Dann schreiben Sie etwas dazu und klicken auf „Link teilen“. Außerdem sollten Sie Ihre Fans bitten, Inhalte auf Ihrer Seite zu veröffentlichen. Toll sind hier zum Beispiel Fotos, da Ihre Fans dort deren Freunde markieren können, und bei denen erscheint diese Information dann auf der Pinnwand.


Gruppen-Admins anschreiben: Neben Fanseiten gibt es bei Facebook auch Gruppen. Diese Gruppen haben gegenüber Fanseiten neben einigen Nachteilen den großen Vorteil, dass der Gruppenadministrator direkt mit den einzelnen Mitgliedern kommunizieren kann. Wenn Sie den Gruppenadministrator davon überzeugen, dass Ihre Seite seiner Gruppe nützen kann, wird er seine Mitglieder darauf aufmerksam machen. Einige seiner Fans werden dann Fans Ihrer Seite – so weit zur Theorie.

In der Praxis geben Sie in das Suchfeld von Facebook einen Begriff ein, der zu Ihrer Seite passen könnte. Dann klicken Sie unten auf „Weitere Ergebnisse anzeigen ➞ Gruppen“. In der Liste der Gruppen klicken Sie auf diejenigen, die Ihnen am interessantesten erscheinen und die möglichst viele Mitglieder haben, und sehen sich die Informationen an. Wenn die Gruppe zu Ihrer Seite passt, dann klicken Sie links auf den Namen von einem der Administratoren (manchmal müssen Sie beitreten, um diese Informationen zu sehen), schicken ihm eine Freundschaftsanfrage mit einer Nachricht, in der Sie auf Ihre Seite hinweisen (inklusive dem neuen Link zu Ihrer Seite) und weshalb Ihre Seite eine Bereicherung für die Gruppenmitglieder ist.

Wenn Sie ihn überzeugt haben, informiert er die Mitglieder und nimmt Ihren Link eventuell sogar in seine Seite auf. Wenn Sie den Admin nicht überzeugen konnten oder wollten, schreiben Sie nach Ihrem Gruppenbeitritt selbst an deren Pinnwand und werben mit tollen Inhalten für Ihre Seite. Wichtig: Bleiben Sie maßvoll, und machen Sie sich nicht mit Spam unbeliebt.

Um eine Nachricht Ihrer Fanseite auf einer anderen
Fanseite zu veröffentlichen, zitieren Sie die Seite in Ihrem Text
einfach mit einem vorangestellten @-Zeichen.
Vergrößern Um eine Nachricht Ihrer Fanseite auf einer anderen Fanseite zu veröffentlichen, zitieren Sie die Seite in Ihrem Text einfach mit einem vorangestellten @-Zeichen.

Meldungen bei anderen veröffentlichen: Normalerweise können Sie nur mit Ihrem Privatkonto Inhalte auf anderen Fanseiten veröffentlichen. Mit einem Trick können Sie dort aber auch direkt mit Ihrer Fanseite auftreten. Diesen Trick sollten Sie allerdings sparsam und gezielt verwenden. Zunächst muss Ihre Fanseite Fan der anderen Seite werden. Dazu öffnen Sie Ihre Fanseite, klicken rechts auf „Facebook unter dem Namen Seitenname verwenden“, steuern dann etwa über das Suchfeld die gewünschte Seite an und klicken auf „Gefällt mir“. Zurück auf Ihrer Fanseite, schreiben Sie in Ihr Statusfeld eine neue Meldung, in der Sie per @Seitenname auf die andere Seite verweisen.


Statt Seitenname tragen Sie natürlich den Namen der anderen Fanseite ein. Wenn Sie diese Nachricht veröffentlichen, dann erscheint sie auf Ihrer Seite und als Kopie auch auf der Seite, auf die Sie verweisen. So werden die dortigen Fans direkt auf Ihre Seite aufmerksam. Alternativ können Sie natürlich auch als Privatperson eine interessante Information und den Link zu Ihrer Fanseite auf anderen Fanseiten veröffentlichen.

Auf dieser Seite können Sie steuern, welche
Facebook-Fanseiten direkt mit Twitter verknüpft sind.
Vergrößern Auf dieser Seite können Sie steuern, welche Facebook-Fanseiten direkt mit Twitter verknüpft sind.

Facebook & Twitter: Wenn Sie neben Facebook auch ein Twitter-Konto haben, können Sie alle Ihre Veröffentlichungen von Ihrer Facebook-Seite auf Ihrer Twitter-Seite ausgeben lassen. So generieren Sie mehr Anhänger („Follower“) und in Folge auch mehr Fans. Öffnen Sie dazu die Seite www.facebook.com/twitter , und klicken Sie neben Ihrer Fanseite auf die Schaltfläche „Mit Twitter verknüpfen“.

Montag, 30.01.2012 | 10:05 von Christian Löbering
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1207380