721592

Explorer-Kosmetik: Mehr Farben im Systray

Windows 98 sieht neben den aktuellen Microsoft-Systemen etwas blass aus. Im Systray zeigt es Icons lediglich in 16 Farben an. Die Nachfolger Windows ME und natürlich auch XP geizen hier nicht und präsentieren ein Spektrum von 256 Farben.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Gering

Problem: Windows 98 sieht neben den aktuellen Microsoft-Systemen etwas blass aus. Im Systray zeigt es Icons lediglich in 16 Farben an. Die Nachfolger Windows ME und natürlich auch XP geizen hier nicht und präsentieren ein Spektrum von 256 Farben.

Lösung:

Das in die Jahre gekommene Windows 98 lässt sich an dieser Stelle aufpolieren. Ein Patch der Programmdatei EXPLORER.EXE holt 256 Farben in den Systray.Dazu sind nur Änderungen an 2 Bytes nötig. Diese brauchen Sie aber nicht selbst vorzunehmen - unser Programm pcwTray256 erledigt den Patch bequem und sicher unter dem deutschsprachigen Windows 98.

Entpacken Sie pcwTray256 in ein beliebiges Verzeichnis, und starten Sie das Programm per Doppelklick. Es überprüft zunächst, ob es sich bei der EXPLORER.EXE wirklich um die richtige Version handelt. Nur dann zeigt es die Schaltfläche "Patch" an. Ein Klick darauf beendet den Explorer, erstellt eine Sicherungskopie mit dem Namen Explorer_original.EXE im Windows-Verzeichnis, nimmt die Änderungen vor und startet den gepatchten Explorer erneut.

Allerdings liegen nicht alle Symbole für den Systray in 256 Farben vor. Die Standard-Symbole von Windows 98 gibt es beispielsweise nur in 16 Farben, daran ändert auch der Patch nichts. Programme wie Winamp, Mozilla oder Open Office bieten dagegen mehr Farben bei ihren Icons an. Um den Effekt zu demonstrieren, zeigt pcwTray256 nach dem Start das IDG-Logo zur Demonstration als 16-Farben-Icon im Systray an. Nach dem Patch ist es dort in 256 Farben zu sehen. Das Icon verschwindet übrigens nach dem Beenden des Tools wieder.

Mit Hilfe der vom Patch-Programm automatisch erstellten Sicherungskopie können Sie die ursprüngliche EXPLORER.EXE übrigens jederzeit wiederherstellen. Es genügt ein Klick auf die Schaltfläche "Undo" in pcwTray256, um die gepatchte Version durch die alte zu ersetzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
721592