Excel Tipps & Tricks

Wochenenden in Excel automatisch farbig markieren

Montag, 06.08.2012 | 14:29 von Heinrich Puju
Markieren Sie Wochenenden in Excel automatisch farbig
Vergrößern Markieren Sie Wochenenden in Excel automatisch farbig
© istockphoto.com/pixdeluxe
In Excel können Sie Wochenenden automatisch farbig markieren lassen. So vermeiden Sie Fehler bei der Zeitplanung in Arbeitsmappen.
Wochentag-Formel: Markieren Sie in der Excel-Tabelle die Spalte mit den Datumsangaben per Klick auf den Spaltenkopf, beispielsweise auf „A“. Klicken Sie bei Excel 2007 und 2010 (Excel 2003 siehe unten) im Menüregister „Start“ auf „Bedingte Formatierung ➞ Neue Regel ➞ Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden“. Im zugehörigen Fenster klicken Sie ins Eingabefeld „Werte formatieren, für die diese Formel wahr ist“ und geben =Wochentag (A1;2) >5 als Formel ein.


Beachten Sie, dass die Zellkoordinate in der Klammer – im obigen Beispiel „A1“ – sich auf die Spalte A bezieht, in der hier die Datumsangaben stehen. Sollten die Kalenderdaten bei Ihrer Tabelle in einer anderen Spalte, zum Beispiel in der Spalte C, gelistet sein, so müssen Sie statt „A1“ an dieser Stelle der Formel C1 eingeben.

Die Wochenenden optisch hervorheben können Sie in Excel
2007 und 2010 über eine „Bedingte Formatierung“. Die Formel legen
Sie unter „Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen
verwenden“ fest. Die Zellen gestalten Sie dann über
„Formatieren“.
Vergrößern Die Wochenenden optisch hervorheben können Sie in Excel 2007 und 2010 über eine „Bedingte Formatierung“. Die Formel legen Sie unter „Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden“ fest. Die Zellen gestalten Sie dann über „Formatieren“.

Wochenenden einfärben: Klicken Sie im selben Fenster auf „Formatieren ➞ Ausfüllen“. Nach einem Klick auf „Fülleffekte“ können Sie der Zellfarbe einen attraktiven Verlauf zuordnen. Dazu klicken Sie in diesem Beispiel im Feld „Farbe 1“ unter den Standardfarben auf das rote Kästchen und im Feld „Farbe 2“ auf das gelbe Kästchen. Dann markieren Sie mit einem Mausklick als Schattierungsart „Aus der Mitte“, um die Zellen von Samstag und Sonntag sonnenartig erstrahlen zu lassen. Bestätigen Sie Ihre Gestaltungsregel, indem Sie die Einstellfenster mit Klicks auf „OK“ schließen. Danach erscheinen die Wochenenden in der zweifarbigen Farbgestaltung.


Excel 2003: Bei Excel 2003 haben Sie weniger Gestaltungsspielraum. Klicken Sie hier auf „Format ➞ Bedingte Formatierung“. Unter „Bedingung 1“ wählen Sie per Mausklick im Listenfeld „Formel ist“. Ins Eingabefeld daneben geben Sie dann die oben genannte Formel =Wochentag(A1;2)>5 ein, wobei auch hier – wie zuvor erläutert – die Zellkoordinate in der Klammer sich auf die Datumsspalte beziehen muss.

Um die Farbe der Wochenenden zu bestimmen, klicken Sie auf „Format ➞ Muster“ und dann auf das Kästchen mit der gewünschten Farbe. Danach bestätigen Sie die Farbwahl und anschließend auch die Formel jeweils mit einem Klick auf „OK“, um die Wochenenden farbig hervorzuheben.

Microsoft Office 2010 im Video vorgestellt
Microsoft Office 2010 im Video vorgestellt
Montag, 06.08.2012 | 14:29 von Heinrich Puju
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1285666