721816

Excel/Open Office: Selbstdefinierte "AutoAusfüllen"-Listen

15.04.2004 | 11:18 Uhr |

Mit der Funktion "AutoAusfüllen" erstellen Sie schnell eine Liste mit aufeinander folgenden Werten, beispielsweise eine Reihe von Wochentagen. Sie wollen die Funktion auch für selbst erstellte Listen, etwa für Personen-, Städteoder Ländernamen verwenden. Unter Excel und Open Office / Star Office lassen sich benutzerdefinierte Listen mit beliebigen Datenreihen erstellen. Wir zeigen Ihnen wie es funktioniert.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Mit der Funktion "AutoAusfüllen" erstellen Sie schnell eine Liste mit aufeinander folgenden Werten, beispielsweise eine Reihe von Wochentagen. Sie wollen die Funktion auch für selbst erstellte Listen, etwa für Personen-, Städteoder Ländernamen verwenden.

Lösung:

Unter Excel und Open Office / Star Office lassen sich benutzerdefinierte Listen mit beliebigen Datenreihen erstellen. Wir beschreiben die Vorgehensweise für Excel 2000. Bei anderen Programmversionen und Open Office kann die Bezeichnung der Menüpunkte geringfügig abweichen. Bei größeren Unterschieden weisen wir darauf hin.

1.

Gehen Sie unter "Extras, Optionen" auf die Registerkarte "AutoAusfüllen". Bei Excel XP/2003 lautet die Menüfolge "Extras, Optionen, Benutzerdefinierte Listen", in Open Office: "Extras, Optionen, Tabellendokument, Sortierlisten".

2.

In das Feld unter "Listeneinträge" geben Sie - jeweils mit <Return> getrennt - die einzelnen Einträge ein.

3.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Hinzufügen" übertragen Sie die Liste in das linke Feld "Benutzerdefinierte Listen". Sie können auch eine bereits existierende Datenreihe übernehmen. Markieren Sie den Bereich in Ihrer Tabelle, der die Datenreihe enthält, und wählen Sie "Extras, Optionen, AutoAusfüllen". Den markierten Zellbereich hat Excel schon in die Zeile "Liste aus Zellen importieren" eingetragen.

Sie brauchen nur noch die Schaltfläche "Importieren" anzuklicken, um die Datenreihe in die Benutzerliste aufzunehmen. Wenn Sie nun in einer Tabelle einen beliebigen Wert dieser Datenreihe eintragen und dann mit dem Ausfüllkästchen nach rechts oder unten ziehen, trägt Excel in diese Zellen nacheinander die Werte aus der vorher definierten Reihe ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
721816