718478

Excel 95/97/2000/XP: Formeln überprüfen

09.07.2003 | 12:11 Uhr |

Sie haben in einer Excel-Zelle eine komplexe Formel eingegeben und möchten jetzt prüfen, ob die Formel wie gewünscht rechnet. In allen Excel-Versionen steht Ihnen eine einfache Methode zur Verfügung, Formeln Schritt für Schritt zu überprüfen. PC-WELT erklärt Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie haben in einer Excel-Zelle eine komplexe Formel eingegeben und möchten jetzt prüfen, ob die Formel wie gewünscht rechnet.

Lösung:

In allen Excel-Versionen steht Ihnen eine einfache Methode zur Verfügung, Formeln Schritt für Schritt zu überprüfen. Klicken Sie dazu auf die Zelle, die die Formel enthält, und markieren Sie in der Bearbeitungsleiste den Teil der Formel, den Sie überprüfen möchten.

Wenn Sie <F9> drücken, berechnet Excel das markierte Teilstück, ersetzt also den Formelteil durch den berechneten Wert. Wichtig: Beenden Sie den Testlauf nicht mit <Return>, denn dann übernimmt Excel den aktuellen Wert und löscht den vorher markierten Teil der Formel. Schließen Sie das Bearbeiten der Zelle stattdessen mit <Esc> ab. Dann macht Excel die Veränderung rückgängig, und die ursprüngliche Formel erscheint wieder in der Bearbeitungszeile.

Benutzern von Excel XP steht ein weit komfortableres Tool zum Überprüfen von Formeln zur Verfügung: Unter "Extras, Formelüberwachung" finden Sie die "Formelauswertung". Im Dialogfenster "Formel auswerten" sehen Sie die Formel der aktuellen Zelle. Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Auswerten" ersetzt Excel jeweils den unterstrichenen Teil der Formel. In diesem Fall gilt das Ersetzen nur im Dialogfeld, die ursprüngliche Formel wird also nicht verändert.

Enthält der markierte Formelteil einen Bezug auf eine andere Zelle, können Sie über die Schaltfläche "Einzelschritt" eine zusätzliche Auswertungszeile öffnen. Durch jeweils einen Klick auf "Einzelschritt" werten Sie dann die Formel Stück für Stück in einer anderen Zelle aus. Mit "Prozedurschritt" berechnet Excel die gesamte Formel in der zweiten Zelle und kehrt zur ursprünglichen Zelle zurück.

Mit der Formelauswertung überwachen Sie neben der Berechnung der Formelteile auch, in welcher Reihenfolge Excel die Formel auswertet. Treten hier Fehler auf, beheben Sie das in der Regel, indem Sie die Klammern korrekt setzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
718478