Excel 2007 & 2010

Excel-Zellinhalte bequem vorlesen lassen

Donnerstag den 20.10.2011 um 11:01 Uhr

von Heinrich Puju

Excel-Zellinhalte bequem vorlesen lassen
Vergrößern Excel-Zellinhalte bequem vorlesen lassen
Die Vorlesefunktion von Excel kann beim Kontrollieren von komplizierten Zelleneingaben helfen. So lassen sich lange Zahlenkolonnen von Papier fehlerfrei übertragen.
Weil Excel dann schon bei der Eingabe sagt, was in der Zelle steht, lassen sich Falscheingaben sofort bemerken, ohne dass man den Bildschirm im Auge behalten muss.
Der Menübefehl „Mit Eingabetaste“ aktiviert die akustische
Eingabekontrolle.
Vergrößern Der Menübefehl „Mit Eingabetaste“ aktiviert die akustische Eingabekontrolle.

Akustische Eingabekontrolle: Richten Sie zunächst, wie im Tipp „Befehle zur Sprachkontrolle von Zellen im Menüband ergänzen“ beschrieben, das Symbol „Mit Eingabetaste“ im Menüband ein. Um sich während der Eingabe selbst zu kontrollieren, klicken Sie in der Menügruppe auf „Mit Eingabetaste“. Danach wird Ihnen jede Zahl und alle Texte vorgelesen, die Sie in Zellen eintragen, sobald Sie die Zelle bestätigen. Dabei ist es irrelevant, ob Sie die Zelle mit der Eingabe-, der Tabulator- oder einer Pfeiltaste verlassen.


Ausschlaggebend für die Formulierung, die bei der Wiedergabe von Werten gewählt wird, ist übrigens die Formatierung der Zelle. So werden beispielsweise Währungen oder Datumsangaben je nach Gestaltung mit Währung oder Wochentag vorgelesen.

Wiedergabe ausschalten: Solange die Wiedergabefunktion für die Eingabe eingeschaltet ist, wird das Symbol „Mit Eingabetaste“ im Menüband hervorgehoben. Um die Funktion nach der Datenerfassung auszuschalten, klicken Sie noch einmal auf das Symbol.

Befehle zur Sprachkontrolle im Menüband ergänzen

Donnerstag den 20.10.2011 um 11:01 Uhr

von Heinrich Puju

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1117965