694186

Einstellung des Lautstärkereglers

13.06.2001 | 17:01 Uhr |

Wenn Sie auf das Lautsprechersymbol im Systray klicken, sehen Sie das Fenster für den Lautstärkeregler. Was für ein Programm steckt dahinter, und gibt es weitere Einstellungsmöglichkeiten dafür?

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Gering

Wenn Sie auf das Lautsprechersymbol im Systray klicken, sehen Sie das Fenster für den Lautstärkeregler. Was für ein Programm steckt dahinter, und gibt es weitere Einstellungsmöglichkeiten dafür?

Hinter dem Windows-Lautstärkeregler steckt das Programm SNDVOL32.EXE, das sich im Windows-Systemverzeichnis befindet. Die meisten Anwender kennen zwei Erscheinungsvarianten: Klicken Sie nur einmal auf das Symbol, öffnet es sich als kleiner Lautstärkeregler, beim Doppelklick dagegen als vollwertiger Mixer.

Den Mixer erhalten Sie auch über "Programme, Zubehör, Multimedia, Lautstärkeregelung" oder wenn Sie unter "Start, Ausführen" den Befehl "sndvol32" eintippen. Zur reduzierten Variante, die nur noch den Lautstärkeregler bietet, kommen Sie mit "sndvol32 /t".

Es gibt aber zwei weitere undokumentierte Parameter: Mit /s öffnen Sie den Mixer in einem anderen Modus - ein Teil der Beschriftung und der Icons fehlt, so dass das Programmfenster insgesamt kleiner ist. Mit dem Schalter /r startet der Mixer so, dass Sie gleich den Pegel der Aufnahme statt der Wiedergabe regeln können.

Normalerweise erreichen Sie diese Einstellung über das Menü "Optionen, Eigenschaften" - mit dem Schalter können Sie sich also einige Mausklicks ersparen. Die Schalter "/r" und "/s" lassen sich auch kombinieren, um einen verkleinerten Mixer für die Aufnahme zu erhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
694186