695156

Ein Drucker - mehrere Druckmodi

26.06.2001 | 15:13 Uhr |

Wenn Sie häufig verschiedene Einstellungen bei Ihrem Drucker benötigen, beispielsweise "Konzeptausdruck" und "Standarddruck", können Sie sich mit einem kleinen Trick den Weg durch die verschiedenen Druckermenüs sparen. PC-WELT zeigt Ihnen wie.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Gering

enn Sie häufig verschiedene Einstellungen bei Ihrem Drucker benötigen, beispielsweise "Konzeptausdruck" und "Standarddruck", können Sie sich mit einem kleinen Trick den Weg durch die verschiedenen Druckermenüs sparen.

Schneller als die Änderung der Druckeinstellung ist die Auswahl eines anderen Druckers. Der Trick liegt also darin, denselben Drucker mehrmals und mit verschiedenen Standardeinstellungen zu installieren. Danach können Sie etwa in jeder Anwendung unter "Datei, Drucken" jeweils den Druckereintrag auswählen, der Ihren Wünschen entsprich

Öffnen Sie den Ordner "Drucker" über "Start, Einstellungen". Benennen Sie zunächst Ihre bestehende Druckerinstallation um, etwa in "Standard", und richten Sie anschließend über "Neuer Drucker" denselben Drucker nochmals ein.

Geben Sie dieser Installation einen Namen wie "Konzeptdruck". Rufen Sie nun per Rechtsklick auf das Drucker-Icon das Menü "Eigenschaften" auf, und stellen Sie die Optionen nach Ihren Wünschen ein. Danach legen Sie die häufiger benötigte Konfiguration als Standard fest - klicken Sie rechts auf das entsprechende Icon, und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl "Als Standard definieren".

Per Klick auf das Drucker-Icon geben Sie nun Ihre Datei über die jeweils gewählte Installation aus. Die alternative(n) Druckerkonfiguration(en) sind in jeder Anwendung über das Menü "Drucken" zu erreichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
695156