720482

Eigenes Site-Icon für IE und Mozilla festlegen

08.12.2003 | 10:43 Uhr |

Sie möchten, dass bei Besuchern Ihrer Website in der Adressleiste des Browsers und in den Favoriten ein bestimmtes Icon erscheint, beispielsweise ein Firmenlogo. Wenn Sie eine Homepage bauen, können Sie den Surfern das Ablegen eines Favoriten-Eintrags mit individuellem Icon erleichtern. Es genügt, eine Icon-Datei mit einer Größe von 16 x 16 Pixeln unter dem Namen favicon.ico (Kleinschreibung beachten) im Hauptverzeichnis Ihres Webservers zu platzieren. PC-WELT erklärt Ihnen wie es funktioniert.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Gering

Problem:

Sie möchten, dass bei Besuchern Ihrer Website in der Adressleiste des Browsers und in den Favoriten ein bestimmtes Icon erscheint, beispielsweise ein Firmenlogo.

Lösung:

Wenn Sie eine Homepage bauen, können Sie den Surfern das Ablegen eines Favoriten-Eintrags mit individuellem Icon erleichtern. Es genügt, eine Icon-Datei mit einer Größe von 16 x 16 Pixeln unter dem Namen favicon.ico (Kleinschreibung beachten) im Hauptverzeichnis Ihres Webservers zu platzieren. Wenn ein Besucher Ihre Seite in den IE-Favoriten ablegt, erscheint dieses Icon vor dem Eintrag und in der Adressleiste.

Mozilla und Netscape berücksichtigen diese ICO-Datei nicht. Für diese Browser müssen Sie im HTML-Code Ihrer Seite irgendwo zwischen den Tags "<HEAD>" und "</HEAD>" diese Zeile

<LINK REL="SHORTCUT ICON" HREF="http://www.meinedomain.de/meinicon.ico">

unterbringen.

Ersetzen Sie die Angaben hinter "HREF=" durch die Daten Ihrer Website. Die angegebene Symbolgrafik erscheint in der Adresszeile des Browsers und nicht in den Lesezeichen. Den Namen für die Icon-Datei können Sie beliebig wählen. Ein solcher Link auf das Icon ist für alle Browser nötig, wenn Ihre Website nicht direkt, sondern nur über eine Weiterleitung erreichbar ist.

Übrigens:

Die meisten Bildbearbeitungsprogramme können keine Icon-Dateien erstellen. Vorhandene Bilddateien im Format 16 x 16 konvertieren Sie am schnellsten mit dem kostenlosen Grafikprogramm Irfan View in das benötigte ICO-Format.

PC-WELT Ratgeber: 5 Tipps - Irfan View optimal nutzen

0 Kommentare zu diesem Artikel
720482