2170003

Mit der Freeware von Dr. Web löschen Sie selbst hartnäckige Viren

26.01.2016 | 10:42 Uhr |

Die kostenlosen Tools des russischen Virenspezialisten Dr. Web helfen auch bei hartnäckigem Virenbefall.

Sollte sich Ihr Windows-Rechner trotz installiertem Antivirenprogramm einen Schädling eingefangen haben, benötigen Sie einen Zweit-Scanner. Regelmäßig stellen wir für diesen Fall die Notfall-DVD aus unserem eigenen Haus vor (die PC-WELT Notall DVD ). Sie bietet das Antivirenprogramm von Avira, mit dem Sie Schädlinge von Ihrem Windows-Rechner beseitigen können.

Natürlich gibt es viele weitere Notfall-Systeme. Eine gute Sammlung von 12 Antiviren-Live-DVD finden Sie etwa in unserem Ratgeber zu bootfähigen Antiviren-Systemen . An dieser Stelle präsentieren wir die Antiviren-Tools vom russischen Antivirenspezialisten Dr. Web. Dabei bietet die Firma zwei kostenlose und äußerst nützliche Schädlingsbeseitiger an. Die Freeware Dr. Web Cureit bietet den Antivirenscanner der kostenpflichtigen Vollversion von Dr. Web, kann aber parallel zu Ihrem bereits installierten Programm genutzt werden. Was der Free-Version fehlt, ist eine Update-Funktion. Im Notall laden Sie sich das Tool also neu herunter und scannen damit Ihren PC. Findet Dr. Web einen Schädling, kann er diesen in der Regel auch entfernen.

Die besten Gratis-Tools für Ihre Notfall-CD

Gegen hartnäckige Viren setzten Sie am besten eine bootfähige Antiviren-DVD ein. Die Version von Dr. Web nennt sich Dr. Web Live Disk. Sie bietet vor dem Start auch die Möglichkeit, den Arbeitsspeicher auf Fehler zu testen. Die Sprache der Bedienerführung lässt sich im Scanner über das Globus-Symbol auf Deutsch umstellen. Außerdem gut: Zur DVD gehört ein sehr guter Editor für die Windows-Registry.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2170003