Doppelklick - Der Technik-Talk

Was taugen Discounter-Drucker?

Mittwoch den 05.10.2011 um 09:15 Uhr

von Daniel Behrens

Immer wieder mal sind bei den großen Discounter-Ketten Aldi, Penny, Netto, Lidl und Co. auch Drucker im Angebot. Was es beim Kauf eines solchen Gerätes zu beachten gibt, erklärt PC-WELT Drucker-Spezialistin Ines Walke-Chomjakov im Video. Durch die Sendung führt Moderatorin Alexandra Polzin. Viel Spaß beim Anschauen.
Was taugen Discounter-Drucker?
Was taugen Discounter-Drucker?
Links zum Video:
- Alles zum Thema Drucker auf PC-WELT.de
- Weitere Folgen von Doppelklick

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter "Best of PC-WELT" verpassen Sie keine Folge mehr. Er informiert Sie nicht nur über die neuesten News & Artikel auf pcwelt.de, sondern auch über neue Clips bei PC-WELT.tv. Auf dieser Seite melden Sie sich für den Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen RSS-Feed .

Mittwoch den 05.10.2011 um 09:15 Uhr

von Daniel Behrens

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (10)
  • tempranillo 12:42 | 06.10.2011

    Ich verstehe mal wieder die ganze Diskussion nicht.
    An keiner Stelle wird in dem Beitrag behauptet, dass man mit diesen Geräten "gute Fotos drucken" kann. Es wird im Gegenteil geraten, gut zu überlegen, ob das angebotene Teil wirklich den persönlichen Ansprüchen genügt. Und wer "gute Fotos drucken" will, kommt bestimmt nicht auf die Idee, nen Drucker beim Discounter zu kaufen.

    Antwort schreiben
  • Hascheff 10:17 | 06.10.2011

    Zitat: dnalor1968
    für die Frau gedruckt,


    Klar, wenn die Frau einige Fotos braucht, dann muss das sofort sein, um sie Bekannten zu zeigen. Lichtechtheit ist da uninteressant.

    Antwort schreiben
  • magiceye04 19:39 | 05.10.2011

    Hängs mal zusammen mit einem Foto aus dem Labor ein Jahr lang an die Wand und vergleiche dann noch mal.

    Antwort schreiben
  • dnalor1968 19:37 | 05.10.2011

    Naja, hab bis jetzt daheim nur mal kurz 2 Bilder (auf Original Fotopapier) für die Frau gedruckt, und dabei keinen Unterschied gesehen.
    Hab aber auch nicht näher hingeschaut.

    Antwort schreiben
  • magiceye04 19:33 | 05.10.2011

    Zitat: dnalor1968
    Kommt auf die Menge der Bilder an.

    Nö.
    Wenn ich nur 2 Bilder haben will, geh ich in den nächsten DM-Markt und drucke die mir dort aus, kostet halt bissel mehr pro Bild, aber ist trotzdm lichtecht und somit jedem noch so teuren Home-Drucker überlegen.
    Und wenn ich viele Bilder haben will, ist der Fotodienst immer billiger und besser.

    Fotodrucker für zu Hause sind allenfalls für Schnappschußdrucke interessant, die man eh nach ein paar Wochen wegwirft. Oder gibts inzwischen 100% lichtechte Tinte?

    Antwort schreiben
1126994