1793708

Displays: Weniger blenden, mehr erkennen

21.02.2014 | 09:34 Uhr |

Bei direkter Sonneneinstrahlung sowie bei hellem Umgebungslicht blendet das Smartphone-Display so stark, dass Sie nicht einmal mehr den Start-Screen erkennen.

Mit zwei Tricks wirken Sie den störenden Reflexionen entgegen. Diese Hardware brauchen Sie: Entspiegelungsfolie von Dipos, Belkin oder Hama.

Helligkeit hoch: So absurd das auch klingt, Sie bekämpfen die hohe Umgebungshelligkeit am besten mit hoher Bildschirmhelligkeit. Schrauben Sie also in den Display-Einstellungen des Smartphones die Helligkeit nach oben. So erkennen Sie deutlich mehr und die Spiegelung lässt etwas nach. Einziges Manko: Aufgrund der hochgestellten Helligkeit verringert sich die Lebensdauer des Akkus – Sie sollten das Gerät daher nicht zu lange nutzen.

Sicherheits-Tipps für Smartphone-Besitzer

Entspiegelungsfolie: Wesentlich stromsparender und effizienter arbeiten Entspiegelungsfolien, die Sie einfach auf das Display des Smartphones kleben. Diese verhindern nervige Reflexionen und Blendungen. Entsprechende Folien bieten etwa Dipos, Belkin und Hama an. Allerdings sind die Folien meist nur auf die bekannten Geräte passend zugeschnitten. Die Preise für eine Smartphone-Folie liegen bei etwa 5 bis 10 Euro. Für eine Entspiegelung des iPad-Displays müssen Sie 20 Euro hinblättern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1793708