1920027

Dieses Kamerazubehör ist ein Muss

27.03.2014 | 11:34 Uhr |

Wer sich eine Digitalkamera kauft, sollte unbedingt an das nötige Zubehör denken, denn einige kleine Investitionen können den Fotospaß deutlich vergrößern.

Nahezu unverzichtbar ist beispielsweise ein Zweitakku, der dafür sorgt, dass Ihnen während der Fototour nicht der Saft ausgeht. Hier halten Sie sich am besten an einen Akku des Kameraherstellers. Dann sind Sie sicher, dass dieser auch mit Ihrem Ladegerät zusammenarbeitet. Falls Sie partout einen günstigeren Drittanbieter-Akku möchten, lesen Sie auf den großen Online-Versandseiten wie Amazon die Kundenbewertungen.

Das zweite wichtige Zubehör ist eine Reserve-Speicherkarte. Sie ist vor allem nötig, wenn Sie besonders große Datenmengen abspeichern möchten – etwa RAW-Fotos und Full-HD-Videos.

Für den sicheren Transport unabdingbar ist eine passende Tasche. Hier haben Sie die Wahl zwischen einem modellspezifischen oder einem Universalschutz. Meist stehen auch unterschiedliche Materialien und Designs zur Auswahl. Hier sollte Ihre Entscheidung von folgenden Fragen abhängen: Was wollen Sie in der Tasche unterbringen (nur Kamera oder auch Ersatzakku, Kabel, Objektive), und welchen Schutz soll sie gewähren, sprich, reicht eine Hülle oder muss es eine Umhängetasche oder gleich ein Rucksack sein?

Tipp: Wer neben dieser Grundausstattung noch nach Profi-Zubehör sucht, muss diese nicht unbedingt teuer im Laden kaufen. So fertigen Sie sich Stative, Lichtzelte und Co. im Eigenbau an .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1920027