717466

Desktop: Icon "Arbeitsplatz" ausblenden

Um den Windows-Explorer machen Sie einen Bogen, da Sie die Dateiverwaltung mit einem anderen Dateimanager erledigen. Deshalb hat auf dem Windows-Desktop auch das Symbol "Arbeitsplatz" ausgedient, und Sie möchten es dort nicht mehr sehen. Unter Windows XP lassen sich auch Standardsymbole wie "Netzwerkumgebung" und "Arbeitsplatz" auf Wunsch mit wenigen Mausklicks ausblenden. PC-WELT erklärt Ihnen wie es funktioniert und zeigt Ihnen auch wie Sie dieses Problem unter Windows ME und 2000 lösen können.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Um den Windows-Explorer machen Sie einen Bogen, da Sie die Dateiverwaltung mit einem anderen Dateimanager erledigen. Deshalb hat auf dem Windows-Desktop auch das Symbol "Arbeitsplatz" ausgedient, und Sie möchten es dort nicht mehr sehen.

Lösung:

Unter Windows XP lassen sich auch Standardsymbole wie "Netzwerkumgebung" und "Arbeitsplatz" auf Wunsch mit wenigen Mausklicks ausblenden. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops, und wählen Sie "Eigenschaften, Desktop, Desktop anpassen". Entfernen Sie in der Liste "Desktopsymbole" den Haken vor dem Eintrag "Arbeitsplatz".

Bei den älteren Windows-Versionen ME und 2000 ist ein Registry-Eintrag nötig, um das Symbol vom Desktop zu verbannen. Rufen Sie dazu REGEDIT.EXE auf, gehen Sie zum Schlüssel

"Hkey_Current_User\Software\Classes\CLSID\ {20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}",

und legen Sie den neuen Unterschlüssel "Shell-Folder" an. Öffnen Sie diesen, erstellen Sie den DWORD-Eintrag "Attributes", und geben Sie ihm als Wert die hexadezimale Zeichenkette "f0500174". Der neue Eintrag ist ohne Neustart oder neue Anmeldung wirksam. Sie brauchen nur noch mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle am Desktop zu klicken und "Aktualisieren" zu wählen. Alternativ können Sie auch die Taste <F5> drücken.

Das Symbol "Arbeitsplatz" ist daraufhin verschwunden. Im Windows-Explorer steht der "Arbeitsplatz" aber weiterhin mit allen Funktionen zur Verfügung. In einigen Dateidialogen ist er dagegen nicht mehr zu sehen. Um das Symbol wiederzubekommen, löschen Sie den Eintrag "Attributes" aus der Registry und aktualisieren den Desktop.

Wenn Sie die Registry nicht selbst bearbeiten möchten, verwenden Sie unsere REG-Dateien MINUS-A.REG und PLUSA.REG . MINUS-A.REG nimmt auf Doppelklick die beschriebenen Registry-Änderungen für Sie vor und entfernt das Arbeitsplatz-Symbol, PLUSA.REG blendet das Icon wieder ein.

Der Tipp funktioniert übrigens nicht unter Windows 95/98, diese Windows-Versionen ignorieren den Registry-Eintrag.

0 Kommentare zu diesem Artikel
717466