Android

Datenverbrauch unter Android 4.0 managen

Dienstag den 26.03.2013 um 15:23 Uhr

von Dennis Steimels

Bildergalerie öffnen Datenverbrauch, Datennutzung, Android
© iStockPhoto/rob eyers
Ein Smartphone zeigt sich erst dann so richtig nützlich, wenn es auch mobil ständig aufs Internet zugreifen kann.
Neben dem Spaßfaktor ist das Internet unterwegs vor allem nützlich, denn Sie können überall wichtige Mails empfangen, Geschäftszeiten abfragen oder sich über aktuelle Ereignisse informieren. Doch wissen Sie, wie hoch Ihr Datenverbrauch ist? Das ist vor allem für Nutzer mit Volumenbeschränkung interessant.

Datenverbrauch unter Android 4.0: Mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) hat Google einige neue Funktionen eingeführt. Mit dem Datenmanager, den Sie unter Einstellungen ➞ Drahtlos & Netzwerke finden, haben Sie die absolute Kontrolle über Ihren Datenverbrauch. Die Statistik zeigt Ihr Datenvolumen immer für den Zeitraum von 30 Tagen an. Dazu geben Sie den Stichtag für ein Zeitintervall an, etwa den 15. eines jeden Monats – bis zu diesem Tag werden dann die letzten vier Wochen ausgewertet. Zudem können Sie einen Datennutzungsalarm einstellen, der Sie warnt, wenn Sie einen bestimmten Wert erreicht haben.

Mit dieser Statistik über einen Zeitraum von 30 Tagen
haben Sie die absolute Kontrolle über Ihren
Datenverbrauch.
Vergrößern Mit dieser Statistik über einen Zeitraum von 30 Tagen haben Sie die absolute Kontrolle über Ihren Datenverbrauch.

Außerdem können Sie dort ein Limit aktivieren, bei dem der mobile Datenverkehr automatisch ausgeschaltet wird. Das ist besonders praktisch für diejenigen, die keine Daten-Flatrate in ihrem Tarf integriert haben.


Neben dieser Statistik zeigt das Programm die Anwendungen an, die Daten aus dem Internet beziehen – mit dazugehörigem Datenverbrauch. Darüber hinaus haben Sie bei einigen Smartphones wie dem HTC One X die Möglichkeit, zwischen mehreren Registern hin und her zu wechseln, um weitere Informationen zu erhalten. Zum Beispiel erhalten Sie Auskunft darüber, wie viele Minuten Sie in dem angegebenen Zeitraum im Internet verbracht haben.

Ohne Gewähr: Die Daten werden stets vom Telefon selbst erhoben. Die tatsächlichen Werte können also vom Provider abweichen. Die Daten dienen lediglich als Richtwert.

Dienstag den 26.03.2013 um 15:23 Uhr

von Dennis Steimels

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1639940