802822

Gebrauchsspuren vom Rechner löschen

07.03.2011 | 11:01 Uhr

Wer Computer benutzt, hinterlässt jede Menge Spuren in Form von besuchten Internetseiten oder geöffneten Dokumenten. So können Sie die Spuren verwischen.

Mit dem englischsprachigen Programm Indo Cleaner können Sie solche Benutzerspuren löschen. Hier geht es nicht vorrangig darum, Platz zu schaffen. Vielmehr dient dieser Reinigungsgang dazu, die eigene Privatsphäre zu schützen.
 

Indo Cleaner nutzen: Nachdem Sie das Programm installiert und gestartet haben, sehen Sie in einer Liste alle Software-Bereiche, in denen Benutzerspuren vorliegen können. Standardmäßig sind alle Einträge ausgewählt. Nach einem Klick auf „Next“ analysiert Indo Cleaner den PC. Nach einem weiteren Klick auf „Next“ zeigt das Programm für jeden Eintrag die Anzahl gefundener Dateien an. Um genauer zu sehen, was gelöscht werden soll, doppelklicken Sie einfach auf die verschiedenen Bereiche. In dem daraufhin aufklappenden Detailfenster können Sie bei Bedarf auch einzelne Dateien aus dem Löschvorgang ausklammern, indem Sie den Haken davor entfernen.
 
Wählen Sie nun aus, welche Programme und Bereiche tatsächlich bereinigt werden sollen. Nach einem letzten Klick auf „Next“ werden die Spuren entfernt.
 
Internet-Browser ausklammern: Ein Nachteil des Indo Cleaner ist, dass er bei Internet- Browsern nicht nur die Liste der besuchten Seiten, sondern auch Cookies und gespeicherte Passwörter löscht. Das bedeutet, dass Sie auf vielen Seiten Ihre Zugangsdaten neu eingeben müssen.
 
Entfernen Sie deshalb vor der Bereinigung im Indo Cleaner die Haken vor den Browser-Einträgen. Zur gezielten Beseitigung bestimmter Internetspuren eignet sich der Ccleaner besser. Alternativ können Sie auch die in den Browsern eingebaute Säuberungsfunktion nehmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
802822