1892975

Daten im Nu verstecken und verschlüsseln

30.04.2014 | 11:34 Uhr |

Möchten Sie Dateien möglichst einfach verschlüsseln und verstecken, sollten Sie sich Sneaksy ansehen. Das Gratis-Tool ist schnell zu bedienen, wenn man die minimalistische Vorgehensweise verstanden hat.

Erste Nutzung: Kopieren Sie Sneaksy , eine einzige EXE-Datei, mit dem Windows-Explorer in den Ordner, in dem Sie einen versteckten Unterordner haben wollen. Starten Sie die EXE-Datei. Es öffnet sich links oben im Bildschirm ein sehr kleines schwarzes Eingabefeld. Darin geben Sie ein neues Passwort ein und drücken Enter. Das Tool erstellt einen Unterordner namens Files. Diesen können Sie nun im Windows-Explorer öffnen und die zu verschlüsselnden Dateien hineinkopieren.

Ordner schließen und unsichtbar machen: Haben Sie alle zu schützenden Dateien in den Ordner Files kopiert, schließen Sie diesen mit einem Mausklick auf den sehr kleinen roten Balken links oben im Bildschirm.

Ordner öffnen: Starten Sie die EXE-Datei von Sneaksy. Tippen Sie das vergebene Passwort links oben ein und drücken Sie Enter.

Wichtig: Sneaksy erstellt beim ersten Start neben dem Ordner Files einen weiteren versteckten Ordner mit wichtigen Programmdateien. Nehmen Sie an diesem Ordner und den darin enthaltenen Dateien keine Änderungen vor. Die Entwickler des Tools weisen zudem darauf hin, dass Sie mit Sneaksy nicht mehr als 250 MB Daten pro Ordner verschlüsseln sollten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1892975