2082569

Daten zwischen Cloud-Diensten transferieren

23.06.2015 | 09:28 Uhr |

Um Daten möglichst schnell von einer Cloud in die andere zu übertragen, ohne alles erneut hochladen zu müssen, nutzen Sie am einfachsten den für private Zwecke kostenlosen Dienst https://mover.io.

Dazu öffnen Sie die Webseite und legen dort über „Create Account“ ein privates Konto an, indem Sie Ihre Mailadresse und ein Passwort vergeben. Die Mailadresse müssen Sie dann über den Link in der Bestätigungs-Mail verifizieren. Im Dashboard von mover.io klicken Sie dann auf „Select Source > New“, um eine neue Quelle hinzuzufügen – etwa Dropbox. Nach Klick auf „Next > Add this Connector“ öffnet sich in diesem Fall die Dropbox -Seite, auf der Sie bestätigen, dass Mover Personal Zugriff auf Ihre Dateien und Ordner haben darf. Klicken Sie hier auf „Zulassen“. Daraufhin wird in der linken Hälfte des Dashboards der Inhalt Ihrer Dropbox angezeigt. Klicken Sie dann auf „Select Destination“, um ein neues Ziel hinzuzufügen – beispielsweise Onedrive . Die Vorgehensweise ist hier identisch.

Dann wählen Sie einen Quellordner und einen Zielordner oder jeweils den gesamten Cloudspeicher und klicken auf „Run“, um die Übertragung zu starten. Nach Abschluss des Transfers erhalten Sie eine Mail.

Übrigens: Über die Funktion „Schedule Later“ können Sie Datenübertragungen auch planen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2082569