2028880

Dateien für die Dropbox mit Secryptor verschlüsseln

26.01.2015 | 14:04 Uhr |

Das Tool Secryptor für Windows und Mac OS verschlüsselt eine Datei lokal und lädt sie dann automatisch in die Dropbox.

Dieses Programm brauchen Sie: Secryptor Version 1.0 Beta , gratis, für Windows 7, 8

Wer den Cloud-Speicher Dropbox nutzt, sollte zumindest die Dateien verschlüsseln, die brisante Informationen enthalten. Einfach geht das mit dem Tool Secryptor. Es verschlüsselt einzelne Dateien und lädt sie dann automatisch in die Dropbox hoch. Das Tool gibt es nicht nur für Windows, sondern auch für Mac OS.

So nutzen Sie das Tool: Wählen Sie nach der Installation von Secryptor „Configuration > Language > Deutsch“, um die Bedienerführung auf deutschsprachig zu ändern. Nun können Sie eine Datei per Drag & Drop auf das Tool ziehen. Es fragt Sie, ob Sie die Datei in die Dropbox oder in einem lokalen Verzeichnis speichern möchten. Wählen Sie „Dropbox“.

Beim ersten Mal wird Secryptor nun Zugriff auf die Dropbox verlangen und dafür www.dropbox.com im Browser öffnen. Dort bestätigen Sie den Zugriff und kopieren einmalig einen Code von der Seite in Secryptor. Nun vergeben Sie ein Passwort für die zu verschlüsselnde Datei, die dann automatisch mit der neuen Dateiendung .SKT in Ihrer Dropbox im Ordner \Apps\Secryptor landet.

Installieren Sie Secryptor nun noch an Ihrem anderen Rechner und entschlüsseln Sie die Datei dort, indem Sie sie per Drag & Drop auf Secryptor ziehen.

Es gibt auch Apps für Android und iOS. Zum Testzeitpunkt im August 2014 funktionierten diese aber nicht zufriedenstellend. Für Mobilgeräte eignet sich das Tool also noch nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2028880