1601817

Prüfsummen von Dateien mit Arpoon Checksum überprüfen

14.02.2013 | 11:24 Uhr |

Dateien sieht man nicht an, was drinnen ist.

Um sicherzustellen, dass der Inhalt der Datei nicht nachträglich verändert wurde, nutzen Programmierer eine Prüfsumme (Checksum), die aus dem Inhalt der Datei berechnet wird. Wenn die Daten modifiziert werden, ändert sich die Prüfsumme. Die Checksum wird auf der Internetseite oder in einer Textdatei angegeben. So lässt sich nach dem Download überprüfen, ob die Prüfsumme der Datei mit der vom Programmierer angegebenen Checksum übereinstimmt. Dieses Programm brauchen Sie: Arpoon Checksum , Gratis-Programm für Windows XP, Vista, 7

Download-Alternative: Der EF Checksum Manager dient zur Integritätsprüfung von Dateien anhand von Prüfsummen.

Installieren und prüfen: Arpoon Checksum besteht lediglich aus der Programmdatei Checksum, die mit einigen Hilfetexten im gleichnamigen Zip-Archiv gespeichert ist. Übertragen Sie das Archiv aus dem Internet auf Ihren Rechner und extrahieren Sie danach die Programmdatei Checksum in einen beliebigen Ordner. Ohne weitere Installation starten Sie Checksum anschließend per Doppelklick. Im Programmfenster klicken Sie auf „File ➞ Load some files“. Markieren Sie die Datei, deren Prüfsumme Sie kontrollieren möchten, etwa die Datei „Checksum“, und klicken Sie auf „Öffnen“. Im Fenster erscheinen die Prüfsummen, deren Wert Sie mit der Summe vergleichen, die vom Programmierer vorgegeben wurde. Bei Arpoon Checksum erfahren Sie sie auf der Internetseite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1601817