2107158

Gratis-Schutzpaket der Telekom - das taugen die Tools

09.10.2015 | 09:31 Uhr |

Die Telekom bietet kostenlos eine Tool-Sammlung zum Schutz von Windows-PCs. Wir verraten, was die einzelnen Tools taugen.

Dieses Programm brauchen Sie: Telekom Schutzpaket , gratis, für Windows Vista, 7, 8

Die Telekom hat für diesen Sommer ein kostenloses Schutzpaket für PC-Nutzer angekündigt. Wir haben uns die enthaltenen Komponenten angesehen und sagen Ihnen, was sie taugen. Mit im Paket sind ein Antivirenprogramm, eine Datenverschlüsselung für die Cloud, ein Cloud-Speicher und ein VPN-Tool.

So viel vorweg: Die Auswahl der Tools ist gut bis sehr gut. Jedes einzelne Programm und jeder einzelne Dienst leisten teilweise seit Jahren gute Dienste und schneiden auch in Vergleichstests gut ab. Was wir bis zum Redaktionsschluss nicht prüfen konnten, ist der Installationsassistent für die vier Tools. Wenn hier der Nutzer die Installationsroutinen der einzelnen Programme nacheinander abarbeiten muss, ist das nicht gerade einsteigerfreundlich. Im Einzelnen bewerten wir die Tools so:

Antivirenprogramm: Schutz vor PC-Viren bietet das bekannte und beliebte Avira Antivirus . Das Tool schneidet bei Vergleichstests schon in der kostenlosen Version gut ab. Im letzten Test der Stiftung Warentest (4/2015) war es das beste kostenlose Tool und erhielt die Note 2,2. Damit landete es auf Platz 7, die Bezahlvariante schaffte es auf Platz 2.

In der PC-WELT testen wir meist nur die Vollversion Antivirus Pro, die einige zusätzliche Sicherheitsfunktionen bietet. Im letzten Test (PC-WELT 4/2015) landete diese Version auf einem guten 4 Platz (Note 1,75). Damit zählen sowohl die kostenlose als auch die Bezahlversion von Avira zu den durchaus guten und empfehlenswerten Antiviren-Tools.

VPN-Tool: Eine geschützte Verbindung von Ihrem Rechner bis zu einem vertrauenswürdigen Server im Internet bietet das Tool Steganos Online Shield VPN . Das schützt vor Einbrechern in Ihr WLAN-Netzwerk und verschleiert im Internet Ihre Identität. Steganos bietet unserer Erfahrung nach leistungsfähige VPN-Server, die die Surf-Geschwindigkeit kaum bremsen. Zum Redaktionsschluss war noch unbekannt, wie viel Datenvolumen das kostenlose VPN-Angebot der Telekom enthält. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie mit Steganos Online Shield VPN sicher surfen .

Online-Speicher: Im Paket gibt es 5 GB kostenlosen Cloud-Speicher von Strato. Diesen Dienst können Sie im Grunde ignorieren. Die Telekom bietet selber 25 GB kostenlosen Speicherplatz an. Infos dazu gibt es unter cloud.telekom-dienste.de . Beide Dienste gehören der Telekom. Strato bietet ein breiteres kostenpflichtiges Angebot. So sollen vermutlich Nutzer des Telekom Schutzpakets schneller in zahlende Strato-Kunden verwandelt werden.

Datenverschlüsselung: Damit Ihre Daten nur sicher verschlüsselt in der Cloud landen, gibt es das Tool Boxcryptor . Es erstellt einen Ordner auf Ihrer Festplatte. Alle Dateien, die Sie dort speichern, werden zunächst verschlüsselt und erst dann in die Cloud geladen. Nach der einmaligen Einrichtung und der Installation der Apps für Android und iOS ist die Handhabung einfach. Boxcryptor ist ein effektives und empfehlenswertes Verschlüsselungs-Tool.

Verfügbarkeit: Zum Redaktionsschluss war das Telekom Schutzpaket für Sommer 2015 angekündigt. Unabhängig von diesem Paket finden Sie die im Artikel vorgestellten kostenlosen Tools Avira Free Antivirus und Boxcryptor sowie PC-WELT Anonym Surfen VPN , das auf dem VPN-Tool von Steganos basiert und 500 MB kostenloses Datenvolumen pro Monat bietet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2107158