1628544

Nachrichten nach einmaligem Lesen automatisch löschen

07.03.2013 | 11:25 Uhr |

Wäre das schön: Einfach eine E-Mail versenden, die offen das sagt, was einem am Herzen liegt, sich aber nach dem Lesen selbst zerstört.

Oder Nachrichten versenden, die wichtige Informationen weitergeben, aber durch automatische Löschung nicht in falsche Hände geraten können. Das Internet macht es möglich.

E-Mail verfassen: Geben Sie dazu www.burnnote.com in die Adresszeile des Browsers ein und bestätigen Sie mit der Enter-Taste. Nun können Sie direkt im Eingabefeld „Enter a message“ die Nachricht verfassen. Mit einem Klick auf „Options“ stehen im Listenfeld „Note display“ zwei Methoden zur Auswahl, welche die Bildschirmkopie des Textes erschweren: „Short phrases“ zerlegt die Nachricht in kurze Sequenzen, die nacheinander für den Empfänger eingeblendet werden. „Spyglass“ macht den Text in einer Art Lichtkegel sichtbar, wenn der Leser mit gedrückter Maustaste über das Nachrichtenfenster fährt. Wie viel Lesezeit Sie dem Empfänger lassen, bevor die Nachricht unwiderruflich gelöscht wird, legen Sie darunter im Sekundenfeld fest.

Bei Burn Note erfassen Sie die Nachricht im Browser und legen anschließend in den Optionen fest, wie und wie lange der Empfänger diese nach Aufruf der Internetverknüpfung sieht, bevor sie gelöscht wird.
Vergrößern Bei Burn Note erfassen Sie die Nachricht im Browser und legen anschließend in den Optionen fest, wie und wie lange der Empfänger diese nach Aufruf der Internetverknüpfung sieht, bevor sie gelöscht wird.

Verschicken: Wenn Sie auf „Send“ klicken, erhalten Sie eine Internetadresse, unter der die Nachricht dann zum einmaligen Abruf gespeichert wird. Sie können diese Internetadresse durch Anklicken von „Copy link“ in die Zwischenablage kopieren und die Verknüpfung in eine E-Mail einfügen, indem Sie in der Nachricht die Taste Strg und die Taste V zusammen betätigen. Wenn Sie die Internetverknüpfung allerdings lieber sofort an den Adressaten senden möchten und gar nicht auf Ihrem Rechner zwischenspeichern wollen, bietet Burn Note angemeldeten Benutzern hierfür Gelegenheit.

Mail-Spione aussperren - So schützen Sie sich

Klicken Sie auf „Sign up“ und geben Sie im folgenden Fenster Ihre E-Mail-Adresse, einen Benutzernamen und ein Kennwort ein und klicken Sie dann darunter auf der Schaltfläche auf „Sign up“. Mit dem angegebenen Nutzernamen und Kennwort können Sie in Zukunft den Service mit einem Klick auf „Login“ immer wieder nutzen. Außerdem verfügen Sie unter anderem über eine Chronik der versendeten E-Mails – selbstverständlich ohne Nachrichtentexte – und können eine Adressatenliste für den rascheren E-Mail-Versand anlegen.

Empfangen: Der Empfänger der Nachricht erhält anstatt des Textes dann nur die Verknüpfung, unter der er im Internet die Nachricht einmalig aufrufen und mit einem Klick auf „View“ auf die von Ihnen vorgegebene Art nachlesen kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1628544