690438

Links nach Wunsch unterstreichen lassen

23.11.2007 | 11:15 Uhr |

Obwohl Sie in den Einstellungen Ihres Browsers angegeben haben, dass Links auf Web-Seiten nicht unterstrichen werden sollen, ignorieren das einige Seiten. Das Problem gibt es auch umgekehrt: Sie haben unterstrichene Links eingestellt, aber auf einigen Web-Seiten fehlen diese. Wir erklären Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Lösung:

Vorhandene oder weggelassene Unterstreichungen, die nicht Ihren Browser-Einstellungen entsprechen, haben die Autoren der Web-Seiten mit Hilfe von Stylesheets (CSS) realisiert. Mit einem eigenen, angepassten Stylesheet können Sie Ihre Konfiguration durchsetzen. Wollen Sie die Links nie unterstrichen haben, benötigen Sie diese zwei Zeilen:

:link, :visited { text-decoration: none ! important }; :link:hover, :visited:hover { text-decoration: none ! important };

Um Links immer zu unterstreichen, genügt sogar nur eine Zeile:

:link, :visited { text-decoration: underline ! important };

Jetzt müssen Sie die Stylesheets noch mit dem Browser bekannt machen. Bei Firefox suchen Sie zunächst das Profilverzeichnis. Es liegt unter Windows in

„%appdata%\ Mozilla\Firefox\Profiles\xxx.yyy“,

wobei „xxx“ eine zufällig generierte Zeichenfolge ist, „yyy“ der Name des Profils, etwa „default“. Unter Linux liegt das Profilverzeichnis unter

~/.mozilla/firefox/xxx.yyy.

Wechseln Sie jeweils ins Unterverzeichnis „chrome“, und schreiben Sie die obigen Befehle in eine Textdatei mit dem Namen „userContent.css“. Sollte diese bereits existieren, ergänzen Sie die Zeilen einfach am Ende der Datei. Für den Internet Explorer verwenden Sie eine beliebige Textdatei mit der Endung CSS. Klicken Sie im Internet Explorer anschließend auf „Extras, Internetoptionen“ und dort auf „Eingabehilfen“. Aktivieren Sie die Option „Dokumente mit eigenem Stylesheet formatieren“ und geben Sie im Eingabefeld darunter die CSS-Datei mit ihrem vollständigen Pfad ein. Befindet sich dort bereits eine Dateiangabe, tragen Sie die Befehle zusätzlich in die entsprechende Datei ein, statt eine neue zu erstellen. Sie können Ihr Stylesheet etwa auf www. pcwelt.de/c15 testen: Dort werden Links normalerweise unterstrichen, wenn Sie mit der Maus darüber fahren, bereits besuchte Links sind durchgestrichen. Mit dem Stylesheet verschwinden alle diese Dekorationen komplett.

0 Kommentare zu diesem Artikel
690438