720270

Beim Systemstart automatisch einwählen

01.12.2003 | 10:44 Uhr |

Sie surfen mit einem Flatrate-Tarif. Nun wollen Sie bereits beim Windows-Start eine automatische Einwahl einrichten, um sofort online zu sein. Damit sich der Rechner gleich beim Windows-Start selbständig über das DFÜ-Netzwerk ins Internet einwählt, richten Sie am besten eine Verknüpfung mit dem entsprechenden Befehl in Ihrem Autostart-Ordner ein. Unter Windows 95/98/ME ist dafür eine andere Befehlszeile nötig als unter Windows NT 4, 2000 und XP. Mit dem PC-WELT-Skript "PCWEInwahl.JS" sparen Sie sich die manuelle Einrichtung. PC-WELT erklärt Ihnen wie es funktioniert.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie surfen mit einem Flatrate-Tarif. Nun wollen Sie bereits beim Windows-Start eine automatische Einwahl einrichten, um sofort online zu sein.

Lösung:

Damit sich der Rechner gleich beim Windows-Start selbständig über das DFÜ-Netzwerk ins Internet einwählt, richten Sie am besten eine Verknüpfung mit dem entsprechenden Befehl in Ihrem Autostart-Ordner ein. Unter Windows 95/98/ME ist dafür eine andere Befehlszeile nötig als unter Windows NT 4, 2000 und XP.

Unter Win 95/98/ME geben Sie auf der Kommandozeile

rundll32.exe rnaui.dll,RnaDial <Ihr_Provider>

ein, wobei Sie <Ihr_Provider> durch den Namen ersetzen müssen, den Sie der Verbindung im Ordner "DFÜ-Netzwerk" zugewiesen haben. In Windows 95/98 finden Sie diesen Ordner direkt unter "Arbeitsplatz", in Windows ME ist er in der Systemsteuerung untergebracht. Der Befehl funktioniert nur korrekt, wenn der Eintrag <Ihr_Provider> keine Leerzeichen enthält.

Nach dem Aufruf der Befehlszeile erscheint eine Dialogbox, in die Sie beim ersten Mal das Passwort für Ihre Verbindung eingeben müssen. Wenn Sie hier die Option "Kennwort speichern" aktivieren, müssen Sie ab dem nächsten Aufruf lediglich die Eingabetaste betätigen, um sich einzuwählen.

Unter Windows NT 4, 2000 und XP funktioniert der Rundll32-Aufruf nicht. Die Dialogbox für die Einwahl erhalten Sie hier mit dem Befehl

rasphone -d <Ihr_Provider>

Alles Weitere verhält sich wie unter Windows 95/98/ME.

Den kompletten Vorgang (inklusive Drücken der Enter-Taste) können Sie mit dem Script Internet-Einwahl ( PCWEinwahl.JS ) automatisieren. Kopieren Sie das Script in ein beliebiges Verzeichnis Ihrer Festplatte, und öffnen Sie es in einem Text-Editor wie Notepad. Hier ersetzen Sie "NICHT_KONFIGURIERT" durch den Namen der DFÜ-Verbindung, mit der Sie Ihren Flatrate-Anbieter anwählen. Dann speichern Sie das Script und legen einen Link in Ihren Autostart-Ordner: Fertig ist die automatische Einwahl beim Windows-Start.

0 Kommentare zu diesem Artikel
720270