694776

Achtung vor Abzocker-Tools

21.07.2008 | 09:53 Uhr |

Gauner bieten im Internet angebliche Freeware an, die den Anwender aber dazu verleitet, Geld für eine Pro-Version auszugeben. Meist sind es vorgebliche Sicherheits-Tools, die einen Scan des PCs vortäuschen.

Diese Sicherheits-Tools melden dann, dass der PC mit einem Virus infiziert ist. Der Schädling lasse sich nur mit der kostenpflichtigen Version entfernen. Bei drastisch klingenden Warnungen ist der Druck auf den Anwender erheblich, die Kauf-Software zu bezahlen. Wichtig: Fallen Sie nicht auf die Warnungen herein. Die meisten Abzocker-Tools melden Viren, die nicht vorhanden sind.

Gegenmittel
1. Download mit Empfehlung: Sicherheits-Tools sollten Sie nur installieren, wenn diese von einem vertrauenswürdigen Anbieter stammen. Das unabhängige Sicherheitslabor AV-Test bietet Links zu fast allen Antiviren-Herstellern der Welt.
2. Online-Scanner nutzen: Für einen Viren-Check gibt es Online-Scanner, die kostenlos nicht nur nach Viren suchen, sondern gefundene Schädlinge auch entfernen. Empfehlenswert ist etwa der Scanner unter bitdefender.de .

0 Kommentare zu diesem Artikel
694776