2195909

Android-Kameras: Wo ist die Technik hin?

23.09.2016 | 09:45 Uhr |

Vor einigen Jahren waren sogenannten "Android-Kameras" noch der letzte Schrei. Heute scheinen sie vom Erdboden verschluckt.

Als Samsung im Dezember 2012 seine erste Kamera mit Android als Betriebssystem auf dem Markt eingeführt hat, waren die Reaktionen überwältigend. Im August 2013 folgte der Kompaktkamera sodann mit der Galaxy NX die erste Android-Systemkamera – also mit Wechselobjektiv – und einen Monat später die Nachfolgerin der Galaxy Camera. Nikon brachte ebenfalls zwei Android-Kameras: Im September 2012 kam die Coolpix S800c , im April 2014 die Coolpix S810c auf den Markt. Doch welche neuen Kameras gibt es denn mit Android?

Test: Die beste Kompaktkamera

Die Antwort lautet: Gar keine. Zwar findet man noch vereinzelt Modelle der Nikon Coolpix S810c, der Samsung Galaxy Camera 2 und der Galaxy NX. Nikon gibt sich hingegen bedeckt, was eine Fortführung der Serie angeht, und Samsung konzentriert sich auf seine Hybridgeräte a la Galaxy K Zoom und Galaxy S4 Zoom .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2195909