2185635

Android: Gespeicherte WLAN-Passwörter auslesen

22.04.2016 | 09:33 Uhr |

Wer ein gerootetes Handy besitzt, kann auch geheime WLAN-Passwörter relativ leicht auslesen. Wir zeigen Ihnen, wie's geht.

Voraussetzung für diesen Tipp ist, dass Ihr Android-Smartphone gerootet ist. Informationen zum Rooten von Android finden Sie in der ausführlichen Anleitung .

Bei einem gerooteten Gerät lassen sich die gespeicherten WLAN-Passwörter ganz einfach einsehen. Sie benötigen lediglich einen Dateimanager mit eingebautem Textviewer. Empfehlenswert ist etwa die App ES Datei Explorer . Gehen Sie mit dem Total Commander auf der Systempartition in den Ordner „data/misc/wii“. In diesem Ordner inden Sie die Datei wpa_supplicant.conf. Öfnen Sie diese per Tipp mit einem Texteditor, etwa mit dem im ES Datei Explorer eingebauten Editor. In der Datei sehen Sie alle gespeicherten WLAN-Log-ins. Der WLAN-Name indet sich je hinter „ssid=“ und das zugehörige Passwort in der Zeile darunter hinter „psk=“.

Bei einem Testgerät konnte der ES Datei Explorer den Pfad zur gewünschten Datei nicht öfnen. Wir nutzten stattdessen den Total Commander und kopierten die Datei zum Lesen mit dem ES Datei Explorer in den Ordner Download. Wichtig: Ändern Sie nicht die Datei wpa_supplicant.conf.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2185635