1893405

AMD-Radeon-Grafiktreiber optimieren

14.02.2014 | 11:34 Uhr |

Der Grafiktreiber ist die zentrale Anlaufstelle, wenn es um die Kontrolle der Grafikkarte geht. Wer gleich noch etwas mehr Leistung herauskitzeln will, ist hier erst recht richtig.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie den aktuellsten Treiber auf dem PC installiert haben. Um auf wirklich alle Einstellungen zugreifen zu können, wechseln Sie über „Einstellungen“ oben rechts in die „Erweiterte Ansicht“ des Treibers. Unter „Desktop-Management“ richten Sie Ihre Anzeigen ein und legen beispielsweise Farbwerte oder Auflösung und Bildwiederholfrequenz fest.

Unter „Allgemeine Anzeigenaufgaben“ lässt sich der Desktop drehen, was für Pivot-fähige Monitore gedacht ist. Alternativ können Sie bei mehreren Bildschirmen bestimmte Anzeigen deaktivieren. „AMD Eyefinity“ kümmert sich um das Handling mehrerer Bildschirme.

Das Seitenverhältnis der Wiedergabe ändern Sie unter „Meine digitalen Flachbildschirme“. Hier lassen sich ebenfalls die Anzeigenfarben regeln.

Prozessor übertakten - so geht's

Qualität von Spielen und Videos verbessern: Wie im Nvidia- Grafiktreiber dürfen Sie für bestimmte Grafikeffekte selber bestimmen, wann sie zum Einsatz kommen. Andererseits lassen sich Effekte auch deaktivieren, um etwa schwache Grafikkarten zu schonen. Mit Schiebereglern unter „Video“ verändern Sie Werte zur Videowiedergabe oder greifen auf vordefinierte Profile zurück. „AMD Steady Video“ stabilisiert verwackelt aufgenommene Filme in Echtzeit, während der „AMD Video Converter“ Videodateien in andere Formate transcodieren kann. Über „Beschleunigung aktivieren“ nutzt das Programm den Grafikprozessor, was ein großes Leistungsplus zur Folge hat.
Mehr Leistung durch Übertakten: Wenn Sie „Graphics Overdrive“ aktivieren, lassen sich die Taktraten der GPU und des Speichers sowie die Drehgeschwindigkeit des Lüfters mit Schiebereglern komfortabel verändern. Wir raten, die Werte nur in kleinen Schritten zu erhöhen und auf die Temperaturanzeige zu achten: Ab 80 Grad Celsius wird es kritisch!

0 Kommentare zu diesem Artikel
1893405