694980

Netzfreigaben verwalten

17.07.2008 | 10:49 Uhr |

Windows 2000 und XP bieten einen undokumentierten Aufruf für eine bequeme Übersicht und Schaltzentrale für Netzwerkfreigaben. Für Anwender, die sich in einem Firmen- oder Heimnetz befinden und dort Freigaben einsetzen, lohnt sich eine zentrale Verknüpfung mit diesem Kommando.

Anforderung:

Anfänger, Fortgeschrittener, Profi

Zeitaufwand:

gering

Problem:

Windows 2000 und XP bieten mit dem undokumentierten Aufruf rundll32.exe ntlanui.dll,ShareManage eine bequeme Übersicht und Schaltzentrale für Netzwerkfreigaben. Für Anwender, die sich in einem Firmen- oder Heimnetz befinden und dort Freigaben einsetzen, lohnt sich eine zentrale Verknüpfung mit diesem Kommando (also Rechtsklick und „Neu, Verknüpfung“ auswählen und dann als Speicherort dieses Kommando eingeben).

Lösung:

Unter Vista gibt es in der Systemsteuerung das neue „Netzwerk- und Freigabecenter“. Der dort enthaltene Link „Alle freigegebenen Netzwerkordner dieses Computers anzeigen“ liefert eine vergleichbare Übersicht. Die Berechtigungen und weiteren Einstellungen der Freigaben lassen sich dann per Rechtsklick auf „Eigenschaften“ einsehen und ändern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
694980