2073091

.Net-Framework 3.5 offline installieren

06.05.2015 | 09:31 Uhr |

Wer unter Windows 8.1 das .Net-Framework 3.5 benötigt, muss es nicht herunterladen. Die Installation funktioniert auch offline.

Dieses Programm brauchen Sie: ASoft .Net Version Detector 14.4 , kostenlos, für Windows XP, Vista, Windows 7 und 8.
Microsoft Media Creation Tool , kostenlos, für Windows 7 und 8

Einige Programme benötigen zusätzliche Programmbibliotheken, damit sie unter Windows laufen. Das gilt auch für Microsoft .Net-Anwendungen, die eine Laufzeitumgebung in einer bestimmten Version erfordern. Viele ältere .Net-Programme benötigen die Versionen 2.0 oder 3.5, neuere dagegen 4.5. Bei Windows 7 ist 3.5 vorinstalliert, bei Windows 8 die Version 4.5.

Wer unter Windows 8 .Net-3.5-Anwendungen nutzen will, muss die ältere Version der Laufzeitumgebung nachinstallieren. Das funktioniert jedoch nur mit einer Internetverbindung. Wenn diese gerade nicht verfügbar ist oder Sie Bandbreite sparen wollen, gibt es aber auch einen anderen Weg.

In der Regel fordern Setup-Programme automatisch zur Installation der passenden .Net-Laufzeitumgebung auf. Wer schon vorab prüfen möchte, was installiert ist, kann dafür das Tool ASoft .Net Version Detector verwenden. Beachten Sie dabei, dass .Net-3.5 die Versionen 2.0 und 3.0 einschließt und .Net-4.5 die Version 4.0.

Für die Offline-Installation des .Net-Frameworks benötigen Sie die Windows-Installations-DVD oder eine ISO-Datei davon. Wenn Sie keine besitzen, laden Sie sich über das Microsoft Media Creation Tool eine zum installierten System passende ISO-Datei herunter (32 oder 64 Bit). Diese können Sie bei Bedarf auch für eine saubere Neuinstallation des Systems verwenden. Legen Sie die Installations-DVD in das Laufwerk oder hängen Sie die ISO-Datei über den Kontextmenüpunkt „Bereitstellen“ ein.

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit administrativen Rechten. Dazu öffnen Sie den Windows-Explorer, klicken auf Laufwerk „C:“ und wählen „Datei > Eingabeaufforderung öffnen > Eingabeaufforderung als Administrator öffnen“. Führen Sie dann folgende Kommandozeile aus:

Dism /online /enable-feature /featurename:NetFx3 /All /Source:X:\Sources\sxs /LimitAccess

Für X: setzen Sie den Laufwerksbuchstaben Ihres DVD-Laufwerks oder der bereitgestellten ISO-Datei ein.

Sollte Dism den Fehler 0x800F081F ausgeben, liegt das an einem fehlerhaften Windows-Update. Das Problem tritt dann meist auch bei der Online-Installation auf. Zur Lösung gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Sie deinstallieren die Windows-Updates KB2966826 und KB2966828 oder Sie installieren das Update KB3005628 .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2073091