184207

So schützen Sie Daten auf dem iPhone 4

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre iPhone-Daten vor unerlaubtem Zugriff schützen. Und wir zeigen die wichtigsten Sicherheitsoptionen für das iPhone 4.

Das iPhone kommt mit dem neuen iOS 4
Vergrößern Das iPhone kommt mit dem neuen iOS 4
© 2014

Aufgrund der Popularität und der kleinen Ausmaße des iPhones werden immer mehr Diebstähle gemeldet. Und nur sehr selten findet ein verlorenes iPhone den Weg zurück zu seinem rechtmäßigen Besitzer. Darum sind gute Sicherheitseinstellungen auf Ihrem iPhone so wichtig. Ihrem Chef würde es nicht gefallen wenn sensible Geschäftsinformationen oder persönliche Daten in die falschen Hände geraten.

Das iPhone 4 gibt es in einer 16 GB und einer 32 GB Version. Beide bieten also sehr viel Platz für wichtige Informationen. E-Mails, SMS-Nachrichten, Facebook, Twitter, LinkedIn und Soziale-Netzwerk-Apps und natürlich der Zugang zu Instant Messenger Programmen können von Fremden über ein gestohlenes oder verlorenes iPhone missbraucht werden. Je nach Wichtigkeit der Daten kann so ein Verlust auch schwerwiegende Konsequenzen für Unternehmen und für den privaten Bereich haben.

Zum Glück bietet das iPhone Funktionen um solche Horrorszenarien zu vermeiden, indem Sie Ihre Daten bei Verlust oder Diebstahl einfach absichern können. Jedoch sind die Sicherheitseinstellungen nur dann von Vorteil, wenn sie aktiviert und richtig konfiguriert sind. Wir zeigen Ihnen wie das geht.

Lesen Sie auch bei unserem Partner stern.de: "Smartphone-Diebstahl: Was tun, wenn das iPhone weg ist?"

0 Kommentare zu diesem Artikel
184207