222678

Mobile Auskunftsdienste im Überblick

05.08.2009 | 10:04 Uhr |

Unterwegs jederzeit das Beste aus der näheren Umgebung mit dem Handy finden – dazu genügt im Idealfall ein Tasten- oder Fingerklick. Mini-Anwendungen fürs Mobiltelefon werfen die gesuchten Informationen blitzschnell aus.

Die Bildschirmdarstellung der beiden Tools Taxi Finder und Fahrplan ist optimal an das kleine Handy-Display angepasst. Ein Klick auf einen Eintrag liefert weiterführende Informationen.
Vergrößern Die Bildschirmdarstellung der beiden Tools Taxi Finder und Fahrplan ist optimal an das kleine Handy-Display angepasst. Ein Klick auf einen Eintrag liefert weiterführende Informationen.
© 2014

Brandneue Tools zur schnellen Standortsuche ersparen Smartphone-Nutzern den kostenpflichtigen Anruf bei einer Service-Line und das oft fummelige Surfen im Web. Unterwegs in einer fremden Stadt zeigen die Mini-Anwendungen an, wo sich im näheren Umfeld des Benutzers wichtige Einrichtungen wie Ärzte, Apotheken, Bankfilialen, Krankenhäuser oder auch Cafés, Restaurants und Kneipen befinden.
So funktioniert’s: Für die Ermittlung des eigenen Standorts greift die Software auf die Ortsbestimmungsfunktion im Handy zu, die auf einem GPS-Empfänger oder einer Senderortung basiert. Anschließend zeigt das Smartphone eine Liste mit sämtlichen Möglichkeiten und die Entfernung bis zum jeweiligen Ziel an. Diese Infos bezieht das Tool per Datenverbindung vom Server des Software-Anbieters. Zusätzlich lässt sich das Ziel auf einer Karte anzeigen und die Route zum Ziel berechnen.
Das kostet es: Die Tools gibt’s gratis oder gegen einen geringen Obolus. Ohne Flatrate fallen aber für jeden Datenabruf Internet-Übertragungskosten gemäß Ihrem derzeitigen Mobilfunktarif an.


Gebündelte Auskunftsdienste für Adressen und Telefonnummern
Die mobile Telefon- und Adressauskunft Klicktel für iPhones und Blackberrys sowie Smartphones mit Windows Mobile und Android stellt gleich mehrere kostenlose Suchmodule bereit. Damit recherchieren Sie in den Klicktel-Verzeichnissen etwa nach Telefonnummern und Adressen. Mit der Rückwärtssuche von Klicktel erhalten Sie sogar den Namen zu einer bis dato unbekannten Telefonnummer in der Anrufliste Ihres Mobiltelefons.
Über die Branchenbuch-Suche fahnden Sie nach Dienstleistern, Handwerkern und Geschäften in Ihrer Nähe. Diese Funktion bietet auch die iPhone-Anwendung Gelbe Seiten . Sie nutzt die Angaben zum aktuellen Standort über die GPS-Koordinaten beziehungsweise die Cell-ID.
Sind Sie auf der Suche nach dem nächstgelegenen Geldautomaten hilft Klicktel ebenfalls weiter. Wer Lust auf Heißgetränke oder einen Snack hat, nutzt den Kaffee-Finder, der Sie zur nächsten Filiale von Starbucks und anderen Kaffeehäusern führt. Der Fast-Food-Finder kennt die Restaurants von McDonald’s, Burger King oder Subway. Ergänzend gibt es eine Apotheken-Suche und einen Stau-Monitor.

Wegweiser für die Nutzung von Taxis, Bussen und Bahnen
Wer viel unterwegs ist, profitiert von Auskunftsdiensten für lokale Taxirufnummern und die Suche nach den besten Verbindungen in Bus- und Bahnfahrplänen. Entsprechende Tools gibt es für das iPhone: Der kostenlose Taxi Finder listet nach Eingabe eines Ortes alle Einträge der WebSeite Taxi.de auf. Einen Schritt weiter geht das Tool Cab 4 Me (1,59 Euro) das auf Google Maps aufsetzt: Die Software ermittelt das am besten verfügbare Taxi und liefert zusätzliche Hinweise wie die Zahlungsarten und Bewertungen. Außerdem kann der Nutzer das Taxi per Direktruf reservieren.
Eine Suche nach „Fahrplan“ in Apples App Store bringt eine ganze Reihe von Reise-Tools zutage. Neben Fahrplan für Busverbindungen gibt es Fahrplan-Applikationen für einige größere Städte sowie die Fahrpläne beziehungsweise die Abfahrts- und Ankunftszeiten der Deutschen Bahn. Vergleichbare Anwendungen bietet auch der Android-Market.

0 Kommentare zu diesem Artikel
222678