24364

Digitalkamera an das iPad anschließen

21.05.2010 | 10:19 Uhr |

Das iPad Camera Connection Kit erweitert die Funktion der Apple-App Fotos am iPad um den direkten Import von einer Digitalkamera oder SD-Karte.

Mit dem iPad Camera Connection Kit stellt Apple am 28. Mai zusammen mit dem iPad einen Adapter vor, der den Import von Fotos einer Digitalkamera ohne den Umweg über Mac oder PC direkt gestattet. Fotos lassen sich sofort importieren und am großen Display des iPad auch in größerer Runde betrachten. Das Kit besteht aus zwei Adaptern: einem für das USB-Kabel der Kamera und einem für den Import über eine SD-Karte. Sowohl das iPad als auch das Camera Connection Kit unterstützen beim Import JPEG- und Raw-Formate. Unsere Schwesterpublikation Macwelt hat das Kit für Sie getestet und zeigt Ihnen, wie es funktioniert.

Der Import der Fotos von einer Digitalkamera ist einfach erledigt. Das iPad Camera Connection Kit kommt mit zwei Adaptern. Haben Sie das USB-Kabel für die Kamera dabei, verbinden Sie es mit Kamera und iPad/Adapter. Schalten Sie jetzt die Kamera ein.

Alternativ können Sie die SD-Karte aus der Kamera nehmen und in den anderen Adapter stecken. Er ist dann mit dem iPad zu verbinden. In "Fotos" taucht der neue Reiter "Kamera" auf, am Display werden alle Fotos dargestellt. Wählen Sie die Bilder aus, die Sie übertragen wollen, oder Sie tippen einfach auf "Importieren" oben.

Das iPad stellt den Fortgang des Imports nett animiert dar, bereits importierte Fotos werden mit einem kleinen grünen Häkchen gekennzeichnet. Am Ende des Importvorgangs bietet das iPad an, die importierten Fotos von der Digitalkamera beziehungsweise deren Speicher zu löschen.

So kann der Benutzer automatisch Platz schaffen lassen. Die importierten Fotos stellt das iPad in Fotos als neues Album dar. Zudem wird ein neues Ereignis angelegt, es trägt das Datum der Aufnahmen. Die Bilder lassen sich jetzt am iPad wie die eines normalen Albums betrachten.

Um die Fotos später auf Mac oder Windows-PC zu bekommen, können Sie hier wiederum die Kamera anschließen, falls Sie die Bilder nach dem Import auf das iPad nicht haben löschen lassen. Es geht aber auch über das iPad. Verbinden Sie Windows-PC und iPad, das Gerät und den Speicher mit den Fotos finden Sie im Explorer.

Von dort können Sie die Bilder auf die Festplatte des PCs ziehen. Am Mac starten Sie einfach iPhoto, das Programm bietet automatisch den Import der neuen Bilder an und speichert sie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
24364