Genial & gratis

Die besten Open Source-Tools der Welt

Montag den 26.01.2015 um 14:36 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Bildergalerie öffnen Die besten OpenSource-Programme der Welt
© iStockphoto / Patrick Duinkerke
Gute Software muss nicht viel kosten: Das stellen Open Source-Programme immer wieder unter Beweis. Wir stellen Ihnen die besten Open Source-Programme vor, die es zum Download gibt.
Ob Grafikprogramm, Videokonverter, Office-Klon oder gar Spiele: Open Source-Programme decken alle Bereiche ab, in denen wir Computer gerne nutzen. Sei es, um am PC zu Arbeiten oder einfach zur Unterhaltung. Die Auswahl der Open Source-Programme ist immens. Doch keine Angst: Wir haben uns durch unzählige Open Source-Archive gekämpft und stellen Ihnen die besten Open Source-Programme vor, die jedes Bit wert sind. 

Hinweis: Das Download-Special finden Sie nach einem Klick auf "Bildergalerie öffnen" im Hauptbild oben. Alternativ klicken Sie einfach auf diesen Link!

7-Zip ist beispielsweise eine leistungsfähige Alternative zu WinZip und WinRar, die gängigen Formaten wie ZIP, CAB, RAR, ARJ und anderen zurecht kommt. Mit der Freeware 7-Zip erobert der Anbieter Igor Pavlov den Kompressionsmarkt neben WinZip und WinRar. Obwohl vor allem WinZip als wohl bekannteste Packer-Software viele Jahre Vorsprung hat, konnte 7-Zip seit 1999 enorm Boden gut machen. Das liegt vor allem daran, dass 7-Zip neben dem eigenen Format 7z mit einer sehr guten Kompressionsstufe auch eine Fülle weiterer Formate verarbeiten kann und dabei vollkommen kostenlos ist. Ganz im Gegenteil zur Shareware WinZip oder Winrar, deren Testzeitraum nach 45 Tagen abläuft. 7-Zip wurde 2007 von SourceForge zum besten Open-Source-Projekt gekürt. Zurecht!

Mindestens ebenso beliebt wie 7-Zip ist der VLC Media Player, der kürzlich in der neuen Version erschienen ist. Der VLC Media Player kann nahezu jedes Format abspielen oder streamen und Multimedia-Inhalte in jedes beliebige Format konvertieren. Der kostenlose VLC Media Player 2.0.0 spielt eine große Anzahl Multimediaformate wie MP3, MOV, FLV, Video-CD, DVD, DivX, MPEG, REAL ab, beherrscht auch DivX-Streaming und ermöglicht Nutzern von Video- und Audio-Downloads mächtige Funktionen: VLC Media Player kann Videos und als ZIP komprimierte Audiopakete schon während des Downloads in einer Preview abspielen. Warten Sie nicht das Download-Ende ab, sondern prüfen Sie vorher, was gerade auf Ihren PC geladen wird!



Montag den 26.01.2015 um 14:36 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (9)
  • gkj43 19:57 | 29.01.2015

    Zitat: Spiritogre
    Ich benutze VLC - allerdings nur als Zweitplayer. Mein Hauptplayer ist der Zoom Player.
    Überredet!

    Antwort schreiben
  • Spiritogre 19:17 | 29.01.2015

    Ich benutze VLC - allerdings nur als Zweitplayer. Mein Hauptplayer ist der Zoom Player. Der benötigt erheblich weniger Resourcen und spielt auch HD Filme auf wirklich schwachen Rechnern ruckelfrei (was VLC nicht schafft). Außerdem merkt er sich die letzte Position aber vor allem kann er insbesondere in WMV Dateien (und jedem anderen Videoformat) ohne Wartezeit (Bildaufbau) und ohne kaputtes Bild beliebige Stellen sofort und ohne Verzögerung anspringen.

    Antwort schreiben
  • Elefanti 22:22 | 28.01.2015

    Geht mir ähnlich!

    Antwort schreiben
  • T-Liner 08:19 | 28.01.2015

    Hi
    VLC kann aber auch gefährlich sein !!!
    Grund : VLC kann auch viele defekte oder unfertige Videos wiedergeben .
    Einige User glauben dann Ihr Film ist in Ordnung , und suchen Fehler an falschen Stellen .
    MfG T-Liner

    Antwort schreiben
  • gkj43 22:38 | 27.01.2015

    Zitat: dnalor1968
    Ich sehe auf vielen Systemen immer wieder den VLC installiert.
    Ich hab' schon Dutzende von Playern installiert und nach einiger Zeit wieder gelöscht. Hängen geblieben bin ich bei VLC. Bis jetzt hab' ich nichts Besseres gefunden.

    Antwort schreiben
155460