auxion.de

Die Oberfläche von Auxion wirkt etwas unaufgeräumt, was vor allem an den vielen unterschiedlichen Schriftgrößen liegt. Über die Hauptkategorien gelangen Sie umgehend auf die unterste Ebene der Sortierung. Die Kategorienzahl ist nicht so groß wie bei einigen Mitbewerbern, außerdem herrscht beim tatsächlichen Artikelangebot oft ebenfalls Ebbe.

In vielen Kategorien befinden sich gerade einmal eine Handvoll Produkte, andere sind völlig verwaist. Zudem stellen Gebote eine absolute Seltenheit dar. Beispielsweise wurden während unserer Untersuchungen gerade einmal elf CD-ROM-Laufwerke angeboten; nur für eines lag ein Gebot vor.

Ähnlich wie bei Offerto erhalten Sie Ihr Auxion-Passwort per Post. Allerdings dürfen Sie in den ersten Wochen auch ohne aktiv werden, sind aber für potentielle Geschäftspartner als "nicht-verifizierter" Teilnehmer erkennbar. Ein überzeugender Kompromiss zwischen Sicherheit und Komfort. Da Auxion seine Dienste für Käufer und Verkäufer kostenlos zur Verfügung stellt, werden keinerlei Garantien übernommen. Immerhin wickelt ein Treuhandservice auf Wunsch den Verkauf ab.

Fazit:

Auf der Jagd nach Schnäppchen sollten Sie Auxion einen Besuch abstatten. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass Sie sich als einziger um ein Produkt bemühen. Wenn der Mindestpreis also ausreichend niedrig liegt, können Sie ein gutes Geschäft machen.

Verkäufer sollten dagegen weniger auf Auxion setzen, zwar ist der Dienst umsonst, doch besteht immer die Gefahr, dass Sie auf einem Artikel sitzen bleiben, oder ihn gar zum Mindestpreis abgeben müssen.

Auxion: Eine Fundgrube für Schnäppchenjäger

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
251315