21.04.2012, 07:07

Thorsten Eggeling

Zwei-Monitorbetrieb

2. Zwei Monitore an den PC anschließen

Aktuelle Grafikkarten bieten fast immer zwei Monitor-Ausgänge in unterschiedlichen Kombinationen. Häufig sind ein DVI- und ein VGA-Anschluss zu finden. Über einem Adapter lässt sich an den VGA-Anschluss aber auch ein DVI-Kabel anschließen. Grundsätzlich sollten Sie die Verbindung über DVI bevorzugen, weil damit eine bessere Bildqualität gewährleistet ist.
Voraussetzung für den optimalen Betrieb von zwei Monitoren an einer Grafikkarte ist die Installation des Herstellertreibers. Der Standard-Display-Treiber von Windows unterstützt in der Regel nicht alle Funktionen der Grafikkarte. Laden Sie sich daher den aktuellen Treiber für Nvidia- oder AMD-Grafikkarten herunter und installieren Sie ihn.
Mehrere Monitore mit Nvidia-Grafikkarte

Nach der Installation des Treibers klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich des Desktops und wählen um Menü „NVIDIA Systemsteuerung“. Klicken Sie unter „Anzeige“ auf „Mehre Anzeigen einrichten“. Aktivieren Sie hier alle Monitore, die Sie verwenden wollen. Mit einem rechten Mausklick auf eins der Monitorsymbole erhalten Sie ein Menü mit weiteren Optionen. Sie können darüber festlegen, welcher Monitor als Windows-Hauptanzeige dienen soll. Das ist der Bildschirm, auf dem die Taskleiste angezeigt wird. Die Option „Desktop auf diese Anzeige erweitern“ erzeugt einen einzigen Desktop über beide Monitore.
Mit „Anzeigen duplizieren“ wird dagegen der gleiche Inhalt auf beiden Displays dargestellt. Diese Option ist eher für Präsentationen über einen Beamer gedacht. Per Drag & Drop lässt sich die Position der Monitore vertauschen. Klicken Sie zum Abschluss auf „Übernehmen“. Danach können Sie unter „Anzeige“ und „Auflösung ändern“ die Auflösung, Bildwiederholfrequenz und Farbtiefe einstellen. Wenn Windows das Monitormodell richtig erkannt hat, sollten hier die bereits die optimalen Werte konfiguriert ein. Andernfalls stellen Sie die gewünschten Werte selber ein.

Mehrere Monitore mit AMD/ATI-Grafikkarte

Starten Sie nach der Installation des Treibers das AMD Vision Engine Control Center per Rechtsklick auf den Desktop. Gehen Sie auf „Desktop Management“ und „Creating and Arranging Desktops“. Hier finden Sie die Optionen, um den zweiten Monitor zu aktivieren und die Anordnung der Desktops zu verändern.

3. Anderen PC als zweiten Monitor nutzen

Sie sitzen normalerweise vor dem Desktop-PC und Ihr Notebook liegt arbeitslos im Schrank? Dann können Sie auch das Notebook als Zweitmonitor verwenden, wenn Sie einmal mehr Platz auf dem Desktop benötigen. Dafür gibt es beispielsweise die Softwarelösung MaxiVista mit der sich der Bildschirm eines andere PCs oder Notbooks über das Netzwerk einbinden lässt. Die Demo-Version des Programms gibt es in einer 32- und 64-Bit-Version. Sie können das Programm 14 Tage lang testen. Die Registrierung kostet 29,95 Euro. Auf dem PC, den Sie als zweiten Monitor benutzen möchten, installieren Sie Maxivista_Setup_SecondaryPC.exe auf dem Arbeits-PC Maxivista_x64_Setup_PrimaryPC.exe. Nach einem Windows-Neustart aktiviert sich das Programm automatisch. Über ein Icon im Systray lässt sich MaxiVista steuern und konfigurieren.

Seite 2 von 2
Nächste Seite
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1390375
Content Management by InterRed