iPhone-Gadgets

Nützliches Zubehör für die iPhone-Kamera

Donnerstag, 03.11.2011 | 10:05 von Steffen Zellfelder
Mit jeder neuen iPhone-Generation hat Apple auch der integrierten Kamera einen kleinen Quantensprung spendiert: Mit satten acht Megapixeln kommt das iPhone 4s heute daher. Damit lassen sich schon recht ordentliche Fotos schießen. So gut wie die Bilder einer Profi-Kamera werden Ihre Fotos zwar auch mit dem richtigen Zubehör nicht - aber fast.

Mit dem Owle Bubo haben Sie Ihre iPhone-Kamera
sprichwörtlich im Griff.
Vergrößern Mit dem Owle Bubo haben Sie Ihre iPhone-Kamera sprichwörtlich im Griff.
© Owle

Mit dem Owle Bubo verwandeln Sie Ihr iPhone 4 im Handumdrehen in ein leistungsfähiges Aufnahmegerät für Bilder, Filme und Ton. Das teils umständliche Handling des iPhones ist dank der beiden handlichen Griffe kein Problem mehr. Bubo verfügt über ein 37mm Weitwinkel-Objektiv mit diversen Filter- sowie Linsenoptionen. Es lässt sich auch als Stativ nutzen und kommt mit einem Blitzschuh für normales Kamera-Zubehör wie Blitze oder Richtmikrofone. Für Makroaufnahmen können Sie das Objektiv einfach abschrauben, ein integriertes Mikrofon verbessert die Qualität von Tonaufnahmen deutlich. Für das Bubo bezahlen Sie circa 130 Euro (iPhone 3) bzw. 180 Euro (iPhone 4). 

Mehr Möglichkeiten: Der Olloclip erweitert die Funktionen
der iPhone Kamera um drei zusätzliche Modi.
Vergrößern Mehr Möglichkeiten: Der Olloclip erweitert die Funktionen der iPhone Kamera um drei zusätzliche Modi.
© Olloclip

Wenn Ihnen Standard-Bilder allmählich zu langweilig werden, sollten Sie einen Blick auf den Olloclip werfen. Einmal aufgesteckt, erweitert er die Funktionen Ihrer iPhone-Kamera um drei neue Modi: Fischauge, Weitwinkel und Makro. Die Linse muss aber direkt auf das Gehäuse gesetzt werden, zusammen mit Schutzhüllen ist sie also nicht zu gebrauchen. Der Preis beträgt rund 70 Euro.
 
 

Die 360-Grad-Linse zum Aufstecken macht beeindruckende
Rundumaufnahmen. Das funktioniert mit Fotos und Videos.
Vergrößern Die 360-Grad-Linse zum Aufstecken macht beeindruckende Rundumaufnahmen. Das funktioniert mit Fotos und Videos.
© Kogeto

Mit dem Kogeto Dot nehmen Sie 360-Grad Panoramabilder mit Ihrem iPhone 4 auf. Die kleine und handliche Aufstecklinse wird auf der Rückseite des Smartphones befestigt. Dazu gibt es auch eine passende App, mit der Sie Bilder und Videos ansehen und auf sozialen Netzwerken mit Freunden teilen können. Einziger Nachteil: Zur Aufnahme des Bildes muss das iPhone auf die Display-Seite gelegt werden. Wer dabei nicht aufpasst, fängt sich schnell unschöne Kratzer ein. Der Kogeto Dot ist noch brandneu und deswegen vorerst nur über www.amazon.com zu bekommen. Ende des Jahres wird die Linse aber auch in Europa erwartet. Der Preis (inklusive Import) liegt bei etwa 100 Euro. 

Der SLR Mount erlaubt es Ihnen, auch Profi-Objektive mit
dem iPhone zu verbinden.
Vergrößern Der SLR Mount erlaubt es Ihnen, auch Profi-Objektive mit dem iPhone zu verbinden.
© Photojojo

Der iPhone SLR Mount von Photojojo ist ein Case für Ihr iPhone, auf das Sie jedes beliebige Tele-, Makro- oder Weitwinkel-Objektiv der Marken Canon und Nikon aufstecken können. Damit haben Sie endlich die Kontrolle über den Fokus, die Tiefenschärfe und können optisch Zoomen. Aber Achtung: Egal wie hochwertig das aufgesteckte Objektiv auch ist - der Bildsensor des iPhones kann mit dem einer Profi-Kamera nicht ganz mithalten und produziert daher keine gleichwertigen Bilder. Wer aber schon das eine oder andere Objektiv zuhause hat, für den ist der SRL Mount eine gute Alternative zu den extra iPhone-Objektiven. Für das iPhone 4 kostet der SLR Mount circa 180 Euro, iPhone 3-Nutzer bezahlen etwa 130 Euro.
 

Kleines Blitzlicht fürs iPhone: Der iFlash wird direkt vom
iPhone-Akku mit Strom versorgt.
Vergrößern Kleines Blitzlicht fürs iPhone: Der iFlash wird direkt vom iPhone-Akku mit Strom versorgt.
© Cyanics

Licht ins Dunkel bringen Sie mit dem iFlash von Cyanics . Das keine LED-Blitzlicht wird über den Dock-Connector an das iPhone angeschlossen und über denselben auch mit Strom versorgt. Die iPhone-Kamera wird damit um ein Blitzlicht erweitert - alternativ können Sie die Leuchte auch als permanente Taschenlampe nutzen. Der Preis liegt bei etwa 10 Euro.
 

Donnerstag, 03.11.2011 | 10:05 von Steffen Zellfelder
1162342