35924

Zip Genie 4.00.1

27.08.2002 | 14:35 Uhr |

Ein gutes Packprogramm auch für Einsteiger.

Zip Genie unterstützt zahlreiche Formate. Die Dokumentation ist auch für Einsteiger gut verständlich.

Zip Genie 4.00.1 läuft unter Windows 98SE/ME, NT 4, 2000 und XP. 22 Formate, unter anderem ACE, ARJ, CAB, LHA, LZA, JAR, RAR, TAR, ZIP) kann es entpacken und Archive in 10 Formaten erstellen, darunter CAB, LHA, JAR, TAR und ZIP. Ein Viewer zeigt 50 Dateiformate direkt aus dem Archiv an. Ein Wizard unterstützt den Benutzer. Vertraut ist die Einbindung in den Windows-Explorer zum direkten Packen und Versenden per Mail. Die "Zip&Mail"-Funktion lässt sich aber erst verwenden, wenn man im Optionen-Menü "MAPI-fähigen E-Mail-Client verwenden" aktiviert. Alternativ kann der Anwender auch direkt die SMTP-Zugangsdaten seines Mail-Accounts eingeben. Dann startet Zip Genie ein eigenes Mail-Programm.

Große Archive lassen sich in bis zu 64 KB kleine Häppchen aufteilen. Somit sind Größenbegrenzungen beim Mail-Versand kein Problem. Zip-Dateien lassen sich in selbstextrahierende (SFX) Archive umwandeln und per Kennwort schützen. Praktisch: Ein Setup lässt sich direkt aus dem komprimierten Archiv starten. Die MultiZip-Funktion erlaubt es, mehrere Dateien hintereinander zu entpacken. Im Test gab es leichte Stabilitätsprobleme unter Windows XP.

Alternative: Es gibt viele Freeware- und Shareware-Programme mit ähnlichem Funktionsumfang, etwa Power Archiver.

Hersteller/Anbieter

Data Becker

Weblink

www.databecker.de

Bewertung

Betriebssystem

Windows 98SE/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

15,95 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
35924