130566

Spiele für iPhone und iPod Touch

15.04.2008 | 12:40 Uhr |

Für iPhone und iPod Touch explodiert die Anzahl an Tools. In unserem Special ordnen wir diese für Sie. Heute: Games. Kaum ein Bereich hat schon jetzt so viele Programme für iPod Touch und iPhone hervorgebracht. Die Spielekonsole der Zukunft?

Ursprünglich galt es als innovatives Telefon. Als Avantgarde mobiler Kommunikation. Spätestens seit Erscheinen des Software-Developments Kits (SDK) aber wird eines klar: Das iPhone ist auch eine mobile Gaming-Konsole. Und nicht irgendeine, sondern eine, die den etablierten Kräften wie dem Nintendo DS oder der Playstation Portable (PSP) das Wasser abgraben könnte.

Das iPhone ist drei Jahre jünger als der DS oder die PSP. Entsprechend kräftiger ist das Innenleben. Beispiele: Während der DS mit zwei Prozessoren à 67 und 33 MHz arbeitet und die PSP immerhin 333 MHz auf den Bildschirm zaubert, protzt das iPhone mit 620 MHz. Auch der Vergleich des Arbeitsspeichers (DS: 4MB, PSP: 32(64)MB, iPhone: 128MB) demonstriert die Dominanz von Apples Handy.

Schießen per Fingerdruck

Dazu kommt eine Innovation, die auch der Nintendo Wii-Konsole großen Erfolg brachte: Das iPhone verfügt über eine einzigartige Steuerung. Wer das Video unabhängiger Entwickler zu Quake 3 auf dem iPhone kennt, ahnt, welch neuer Spielspaß hier geboren wird: Der Spieler steuert seinen Avatar per vertikaler und horizontaler Verlagerung des Geräts und schießt, indem er das Ziel per Finger berührt.

SDK: Spore per Bewegung

Auch Größen der Gamesbranche schielen schon lange auf das iPhone als Zockerplattform. So präsentierte Electronic Arts als einer der ersten ein Ergebnis des SDKschen Können: Spore für das iPhone. Der Spieler steuert das Game per Bewegung des iPhone. Auch SEGA hat sich bereits mit der neuen Plattform befasst: Eine Demo von Super Monkey Ball existiert bereits. Und Mobile-Games-Entwickler Gameloft kündigt an : Wir bringen 2008 15 Spiele für das iPhone.

0 Kommentare zu diesem Artikel
130566