187920

Yamaha RP-U200

19.08.2002 | 14:55 Uhr |

Das RP-U200 wird im stabilen, edel wirkenden Metallgehäuse geliefert.

mit ungewöhnlichem Design ein Schmuckstück für jeden Schreibtisch. Aufgrund der Bauart keine Wertung in unserer Top-Tabelle

Das RP-U200 wird im stabilen, edel wirkenden Metallgehäuse geliefert. Der Anschluss an den PC erfolgt angenehm unproblematisch über 1 USB-Kabel. Für den Betrieb ist keine Installation von Treibern nötig. Steuerbar ist das Gerät wahlweise über die beigelegte Fernbedienung, am Frontpanel oder über eine zu installierende Bedien-Software. Für eine Soundlösung ungewöhnlich ist das eingebaute Radioteil, mit dem sich das UKW-Frequenzband empfangen lässt.

Neben dem großen, fein dosierbaren Lautstärkeregler fällt vor allem das sehr gut lesbare, blau leuchtende Display ins Auge. Zur Audioqualität: Der Klirrfaktor war niedrig, der Frequenzgang zeigte eine Absenkung im Bassbereich unter 100 Hz. Dies wurde vor allem deutlich mit den optional erhältlichen Boxen NS-U40P (Preis rund 45 Euro), die ebenfalls schwache Bässe liefern. Der Klang wirkte dünn, hier fehlten Druck und Volumen. Ein zusätzlicher Subwoofer behebt diese Schwäche. Erst an hochwertigen Lautsprechern machte das RP-U200-System richtig Spass. Yamaha bietet keine Herstellergarantie und eine erreichbare, versierte Hotline (04101/309280).

Ausstattung: Eingänge: 3 analog, 3 digital; Ausgänge: 3 analog, 1 digital; Fernbedienung

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Yamaha RP-U200; Eingänge: analog 3, digital 3 (koaxial und optisch); Ausgänge: analog 3, digital 1 (optisch); Software: Steuer-Software (Fernbedienung über PC); Extras: Fernbedienung

Hersteller/Anbieter

Yamaha

Weblink

www.yamaha-hifi.de

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 300 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
187920