192019

Yakumo Mega-Image 45

03.04.2003 | 15:56 Uhr |

Relativ günstige Einsteigerkamera.

Yakumo hat hier eine relativ günstige Einsteigerkamera für Leute ohne große Ansprüche.

Obwohl das Yakumo-Modell im unteren Preissegment angesiedelt ist, war ihre Bildqualität okay (Note 2,2): Die Testaufnahmen wurden in der Regel scharf. Mit Photoshop wiesen wir ihnen einen leichten Gelbstich nach, der jedoch mit bloßem Auge nicht sichtbar war. Bei der Ausstattung vergaben wir die Note 2,6: Die SD-Karte ist mit 8 MB zwar sehr knapp ausgefallen, für den Preis der Kamera jedoch durchaus üblich. Die Zoomfaktoren sind für ein 4-Megapixel-Modell jedoch viel zu klein.

Zur Handhabung (Note 2,2): Das Plastikgehäuse der Kamera mag nicht jedermanns Sache sein, sie selbst ist jedoch leicht zu bedienen. Allerdings braucht das Gerät relativ viel Strom, und im Menüpunkt "Programm" sind die einzelnen Optionen kaum lesbar, weil die Schrift winzig klein ist. Der Datentransfer per USB 1.1 klappte dagegen einwandfrei. Yakumo gibt 24 Monate Garantie, die Hotline (01805/925866) war befriedigend - Service-Note 2,0.

Ausstattung: maximal 2272 x 1704 Pixel; optisches 2,8-, digitales 2fach-Zoom; 34 bis 97 mm Brennweite

Technische Daten: Hersteller / Produkt:Yakumo Mega-Image 45; max. Auflösung:2272 x 1704 Pixel ; optisches Zoom:2,8fach; digitales Zoom:2fach; Brennweite:34 bis 97 Millimeter; Speicher:8 MB Secure Digital; Schnittstelle:USB 1.1; Display:1,6 Zoll; Stromversorgung: Batterien; Lieferumfang:USB-Kabel, Handschlaufe, Netzteil, TV-Kabel, Kameratasche;

Testbild

Hersteller/Anbieter

Yakumo

Weblink

www.yakumo.de

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 290 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
192019