143160

Xbox Live: Startschuss in den USA gefallen

15.11.2002 | 11:25 Uhr |

Microsoft hat in den USA den Online-Spielserver für die Xbox gestartet. Für 49,99 Dollar ist das "Xbox Live Starter Kit" erhältlich. Das Paket enthält neben dem "Xbox Communicator" - ein Headset, dass an den Controller angeschlossen werden kann - ein einjähriges Abonnement für den Spieleservice und die beiden Spiele "Whacked" und "Moto GP Online". Die deutschen Xbox-Fans müssen sich noch knapp zwei Wochen gedulden - dann startet "Xbox Live" auch in hier zu Lande.

Microsoft hat in den USA den Online-Spielserver für die Xbox gestartet. Für 49,99 Dollar ist das "Xbox Live Starter Kit" erhältlich.

Das Paket enthält neben dem "Xbox Communicator" - ein Headset, dass an den Controller angeschlossen werden kann - ein einjähriges Abonnement für den Spieleservice und die beiden Spiele "Whacked" und "Moto GP Online".

Den US-Launch von "Xbox Live" feierte Microsoft und viele Prominente mit einer großen Party in Hollywood. Währenddessen fieberten viele Xbox-Fans daheim vor ihrer Konsole dem Start um Mitternacht (Ortszeit) entgegen, um sich als Erste einzuloggen.

Dass dies nicht immer reibungslos funktionierte, zeigt ein Blick in das "Xbox Live"-Forum auf www.xbox.com. Microsoft hat umfangreiche Hilfestellungen zu diesem Thema Online gestellt, die den Anwendern helfen sollen, die ersten Probleme aus der Welt zu schaffen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
143160