149840

XP Home aufbohren

05.02.2004 | 10:46 Uhr |

XP Home verfügt über Funktionen, die eigentlich der Pro-Version vorbehalten sind. Wir zeigen, wie Sie Ihr Betriebssystem tunen und die versteckten Merkmale aktivieren.

Fast jeder neue PC wird inzwischen mit einem vorinstallierten Windows XP ausgeliefert, die meisten davon mit der günstigeren Version - Windows XP Home -, eine Minderheit vorwiegend für den Firmeneinsatz mit Windows XP Professional. Für welche Betriebssystemvariante sich der Anwender entscheidet, hängt - abgesehen von den Kosten - davon ab, wie er das Betriebssystem einsetzen will.

XP Home reicht Ihnen im Grunde genommen, aber Sie hätten doch gerne einige Funktionen, die - angeblich - nur XP Professional zu bieten hat? Dann lesen Sie unseren Beitrag! Denn auf den folgenden Seiten verraten wir Ihnen, wie Sie aus Windows XP Home eine Art Windows XP Home Plus machen, indem Sie Funktionen wie Domänenzugriff, Remote-Desktop-Steuerung und das Setzen individueller Dateiberechtigungen aktivieren. Und das alles ohne Zuhilfenahme teurer Zusatzprogramme oder gehackter Systemdateien, kurzum: kostenlos und legal.

Sie möchten auf Funktionen wie Mehrbildschirmbetrieb, Multiprozessorunterstützung oder die Dateiverschlüsselung unter NTFS nicht verzichten? Dann führt kein Weg am Kauf eines PCs mit Pro-Version oder an einem Upgrade von Home auf Professional vorbei. Vorsicht beim PC-Kauf: Bei Rechnern von der Stange, wie sie etwa die großen Lebensmitteldiscounter anbieten, bekommen Sie eine Update-Möglichkeit erst gar nicht angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
149840