1253117

Workshop: Bildbearbeitung automatisieren

19.03.2007 | 16:33 Uhr |

Oft weisen viele Bilder denselben Makel auf. Statt nun jedes Motiv einzeln zu verbessern, kann das Fotoprogramm diese Arbeiten übernehmen. Es erledigt Routinejobs schneller.

Die immer wieder gleichen Arbeitsschritte bei der Bildbearbeitung lassen sich mit Makrofunktionen in Programmen wie Photoshop, Paint Shop Pro oder Photo Impact Pro automatisieren. Dazu braucht es keine Programmierkenntnisse, denn die genannten Anwendungen verfügen über einen Aktionsrekorder.

Am Beispiel Photoshop CS 2 zeigen wir, wie Sie die Automatisierung einsetzen. In Photoshop Elements gibt‘s die Makrofunktion übrigens nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253117